Erfolgreiche Mai-Kundgebungen

Trotz Corona und trotz der Absagen der offiziellen Mai-Kundgebungen des DGB fanden bundesweit weit mehr als 50 Aktionen, Kundgebungen und Demonstrationen zum Kampftag der Arbeiterklasse statt. Vielfach wurden sie von Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern unterstützt oder initiiert, zum Beispiel im Rahmen des Bündnisses „Heraus-zum-ersten-Mai-2020“. An vielen Orten kamen weit mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer als erwartet und genehmigt. Vielfach musste das Demonstrationsrecht juristisch erstritten werden.

In München versammelten sich rund 600 Menschen vor dem Gewerkschaftshaus, in Nürnberg kamen 900 zur „Revolutionären Maikundgebung“, in Gießen demonstrierten mehr als 200 Teilnehmer „auf Abstand“.
Wir haben von vielen großen und kleinen Aktionen Fotos erhalten – dafür herzlichen Dank! Leider können wir nicht alle abdrucken. Online sind die Bilder zu sehen unter:
kurzlink.de/1mai

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Erfolgreiche Mai-Kundgebungen", UZ vom 8. Mai 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

Vorherige

Protest im Zeichen der Pandemie

Atomwaffen gegen Russland

Nächste

Das könnte sie auch interessieren