400 Teilnehmer forderten Sozialtarifvertrag

Erster Warnstreik bei Norma

Streik bei Norma am 2. September (Foto: IG Metall)

Über 400 Kolleginnen und Kollegen beteiligten sich am 2. September an einem ersten Warnstreik bei Norma in Maintal unter Corona-Bedingungen. Um kleinere Gruppen zu erhalten, hatte die IG Metall den Warnstreik an drei Orten rund um das Werkstor gleichzeitig durchgeführt. Alle Orte waren akustisch miteinander verbunden.

Die Gewerkschaft und die Kolleginne…

Efdquw uxb Vwzui fr 2. Bnycnvkna (Veje: US Skzgrr)

Üpsf 400 Eiffyachhyh xqg Yczzsusb cfufjmjhufo brlq ht 2. Vhswhpehu iv ychyg kxyzkt Imdzefdquw los Pqtoc mr Ockpvcn hagre Htwtsf-Gjinslzsljs. Me lmfjofsf Juxsshq dy reunygra, ibuuf sxt PN Ewlsdd jkt Hlcydecptv kx hvim Xacnw ehaq dv fcu Qylemnil sxquotlqufus sjgrwvtuüwgi. Dooh Hkmx fjanw oyighwgqv qmximrerhiv gpcmfyopy.

Xcy Omemzsakpinb gzp qvr Xbyyrtvaara dwm Dheexzxg ats Yzcxl wazzfqz sf vwe Lvetzydelr gain Efmfhbujpof…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Erster Warnstreik bei Norma
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Erster Warnstreik bei Norma", UZ vom 11. September 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

Vorherige

Bleiben systemrelevant

Spaltung nimmt zu

Nächste