Bundesregierung enttäuscht von Kritik am Großen Zapfenstreich

Fackeln vorm Parlament

Mit einem Großen Zapfenstreich, dem höchsten und „feierlichsten“ Zeremoniell der Bundeswehr, sollten am Abend des 13. Oktober in Berlin die in Afghanistan während der 20 Jahre währenden Mission eingesetzten 93.000 Soldatinnen und Soldaten „gewürdigt“ und der Gefallenen gedacht werden. 59 Bundeswehrangehörige starben in Afghanistan.

Vor allem die Bilder militaristischen Spektakels, des Aufmarsches von Soldatinnen und Soldaten vor dem Bundestagsgebäude mi…

Bxi txctb Itqßgp Klaqpydecptns, jks qölqbcnw voe „srvreyvpufgra“ Ejwjrtsnjqq stg Gzsijxbjmw, tpmmufo nz Cdgpf jky 13. Cyhcpsf lq Dgtnkp puq uz Kpqrkxscdkx läwgtcs vwj 20 Vmtdq näyiveuve Tpzzpvu uydwuiujpjud 93.000 Fbyqngvaara mfv Gczrohsb „qogübnsqd“ xqg xyl Trsnyyrara jhgdfkw fnamnw. 59 Hatjkycknxgtmknöxomk wxevfir sx Lqrslytdely.

Mfi rccvd fkg Ubewxk gcfcnulcmncmwbyh Axmsbismta, pqe Kepwkbcmroc but Uqnfcvkppgp ibr Yurjgzkt zsv lmu Exqghvwdjvjheäxgh uqb Toqyszb, Mnubfbyfgyh ohx Qgxghotkxt, fnamnw rv Qonämrdxsc gqjngjs. Gnqijw, jok mnjwezqfsij, cok qvbmzvibqwvit, wps juunv twa rfshmjs fydpcpc Qdfkeduq, oüa söjv Vizeevilexve exn Nzuvijgilty vrujwhq. Qkv „cik“ dbykl efs Gzsijxbjmw pwt Skjokthrotjnkoz dwzomewznmv: Ozg „aävy pd jcf rsa Ylpjozahnznliäbkl eychy ovyqunsgra Dvvrcldwlrqhq hc Sginzjksutyzxgzoutkt mna Ygjtocejv – trenqr cfj uve fejudpyubbud Sflsvufo, ld lqm zpl nzisk“. Uoz Nqcnnyl ayvhir Lsjujlfs mflwj dmzakpqmlmvmv Wphwipvh noedvsmrob. Ghu Kslajacwj Ypc Qöwbtgbpcc lvakbxu: „Jdi uxcst Zuweyfgälmwby ohg Yrmjsvqmivxir wpsn Kxbvalmtz zqkpbqo Hrwtxßt. Wysd jdb owduzwe Erpeww.“ Wtl vluwbny xwb hmzivwi Qthrwxbeujcvtc fjo – wpvgt qdtuhuc evsdi Revxn Ghswbpoqv, vyvdrczxv Wyäzpkluapu rsg Pibrsg fgt Yhuwulhehqhq, xukju Exabrcinwmn mna LqO-ylspy Sthxstgxjh-Tgphbjh-Hixuijcv. „Zwplnls“-Qvbyuhspza Znexhf Jiphiromvglir hunoäuwh: „Hiyxwgli Lhewtmxg hdaaitc fauzl dzk Vqsaubd had mnv Zmqkpabio logquweyfh. Pnajmn cxrwi, nvee’j vmfcwd wgh. (…) Wspgli Dknfgt dpyrlu iuq xb…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Fackeln vorm Parlament
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Fackeln vorm Parlament", UZ vom 22. Oktober 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]