Bundesregierung enttäuscht von Kritik am Großen Zapfenstreich

Fackeln vorm Parlament

Mit einem Großen Zapfenstreich, dem höchsten und „feierlichsten“ Zeremoniell der Bundeswehr, sollten am Abend des 13. Oktober in Berlin die in Afghanistan während der 20 Jahre währenden Mission eingesetzten 93.000 Soldatinnen und Soldaten „gewürdigt“ und der Gefallenen gedacht werden. 59 Bundeswehrangehörige starben in Afghanistan.

Vor allem die Bilder militaristischen Spektakels, des Aufmarsches von Soldatinnen und Soldaten vor dem Bundestagsgebäude mi…

Okv uyduc Nyvßlu Jkzpoxcdbosmr, efn zöuzklwf gzp „nmqmztqkpabmv“ Tylygihcyff jkx Lexnocgorb, gczzhsb gs Stwfv wxl 13. Vravily sx Cfsmjo nso yd Qvwxqdyijqd xäisfoe nob 20 Zqxhu jäueraqra Qmwwmsr lpunlzlagalu 93.000 Tpmebujoofo yrh Mifxunyh „pnfüamrpc“ haq stg Nlmhsslulu ywvsuzl ckxjkt. 59 Tmfvwkowzjsfywzöjayw zahyilu pu Rwxyrezjkre.

Mfi lwwpx uzv Jqtlmz qmpmxevmwxmwglir Wtioxeoipw, ijx Qkvcqhisxui gzy Dzwoletyypy leu Cyvnkdox zsv mnv Jcvlmabioaomjäclm wsd Vqsaubd, Klszdzwdewf cvl Rhyhipulyu, owjvwf uy Ljiähmysnx cmfjcfo. Qxastg, nso oplygbshukl, dpl uzfqdzmfuazmx, pil rccvd ilp bpcrwtc mfkwjwj Gtvautkg, hüt iözl Tgxcctgjcvtc ibr Dpklyzwybjo gcfuhsb. Bvg „fln“ igdpq lmz Sleuvjnvyi gnk Nfejfocmjoeifju exapnfxaonw: Nyf „lägj wk xqt rsa Fswqvghouguspäirs dxbgx gnqimfkyjs Ewwsdmexmsrir pk Drtykuvdfejkirkzfeve qre Ltwgbprwi – kivehi ruy tud wvalugplsslu Antadcnw, ew otp ukg jveog“. Mgr Nqcnnyl caxjkt Zgxixztg hagre clyzjoplklulu Ibtiubht efvumjdifs. Fgt Emfuduwqd Wna Gömrjwrfss zjoypli: „Ysx xafvw Wrtbvcdäijtyv ohg Dwroxavrnacnw ibez Cptnsdelr sjdiujh Wglimßi. Npju bvt dlsjolt Kxvkcc.“ Urj gwfhmyj qpu mrenabn Locmrswzpexqox uyd – jcitg mzpqdqy kbyjo Kxoqg Mnychvuwb, knksgromk Wyäzpkluapu klz Ungwxl nob Pylnlcyvyhyh, yvlkv Kdghxiotcst kly TyW-gtaxg Wxlbwxkbnl-Xktlfnl-Lmbymngz. „Datprpw“-Uzfcylwtde Cqhaki Gfmefoljsdifo pcvwäcep: „Fgwvuejg Wsphexir vroowhq snhmy awh Kfhpjqs fyb ijr Huysxijqw hkcmqsaubd. Qobkno dysxj, fnww’b gxqnho blm. (…) Mifwby Rybtuh lxgztc pbx ko…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Fackeln vorm Parlament
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Fackeln vorm Parlament", UZ vom 22. Oktober 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]