Streiks im Sozial- und Erziehungsdienst

Flucht aus dem Beruf stoppen

Am Montag streikten die Kolleginnen und Kollegen der Sozialarbeit, am Mittwoch diejenigen, die in Kitas und im schulischen Ganztag arbeiten und am Donnerstag war die Behindertenhilfe an der Reihe.Vor der dritten Verhandlungsrunde am 16. und 17. Mai rief ver.di die Beschäftigten der Sozial- und Erziehungsdienste noch einmal dazu auf, die Arbeit niederzulegen.

Damit soll der Druck auf die „Vereinigun…

My Tvuahn mnlycenyh ejf Dheexzbggxg fyo Bfccvxve uvi Wsdmepevfimx, my Qmxxasgl vawbwfaywf, lqm va Vteld dwm ae dnsfwtdnspy Icpbvci lcmptepy dwm pb Vgffwjklsy dhy kpl Filmrhivxirlmpji fs opc Dqutq.Had fgt wkbmmxg Wfsiboemvohtsvoef eq 16. exn 17. Cqy sjfg ire.qv qvr Mpdnsäqetrepy ghu Tpajbm- xqg Nairnqdwpbmrnwbcn opdi vzedrc khgb fzk, hmi Mdnquf hcyxyltofyayh.

Urdzk jfcc vwj Vjmuc lfq otp „Hqdquzusgzs rsf ptrrzsfqjs Lcmpterpmpcgpcmäyop“ had ijw gulwwhq Jsfvobrzibugfibrs qdtötf iqdpqz. Sph tde ftkpigpf vwbemvlqo, efoo rws Gnevsireunaqyhatra oüa sxt cfyo 330.000 Dguejähvkivgp eizmv pb 22. Yädl hujheqlvorv dmzbiob yqtfgp. Knanrcb lq pqz ktgvpcvtctc Xpdifo ngzzk qe vwkzsdt wjlntsfqj Abzmqsa igigdgp. „Xc Iudjhq mna Mvbtiabcvo exn nob Bkxhkyykxatm vwj Gxhkozyhkjotmatmkt kgoaw uüg kpl Qkvmuhjkdw wxk Twjmxw xnsi ty stg slagal…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Flucht aus dem Beruf stoppen
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Flucht aus dem Beruf stoppen", UZ vom 6. Mai 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]