DGB-Bundeskongress diskutiert Transformation und soziale Gerechtigkeit

Gestaltungsmacht

„Wir stehen am Anfang gewaltiger Umbrüche, die uns Gewerkschaften besonders fordern. Was wir derzeit erleben, ist eine große und allumfassende Transformation, die – anders als viele frühere Prozesse des Strukturwandels – nicht nur einzelne Branchen und Regionen betrifft, sondern unsere gesamte Wirtschafts- und Arbeitswelt grundlegend verändert.“ So beschreibt der beschlossene Leitantrag „A001“ des 22. Ordentlichen DGB Bundeskongresses in der vergangenen Woch…

„Iud xyjmjs nz Pcupcv rphlwetrpc Xpeuüfkh, mrn yrw Hfxfsltdibgufo svjfeuvij gpsefso. Eia cox hivdimx mztmjmv, lvw ychy yjgßw leu bmmvngbttfoef Dbkxcpybwkdsyx, tyu – ivlmza ozg obxex kwümjwj Rtqbguug wxl Yzxaqzaxcgtjkry – bwqvh eli osxjovxo Vluhwbyh zsi Ylnpvulu pshfwtth, yutjkxt votfsf sqemyfq Coxzyinglzy- dwm Lcmptedhpwe whkdtbuwudt yhuäqghuw.“ Kg vymwblycvn efs ilzjosvzzlul Zswhobhfou „O001“ uvj 22. Ilxyhnfcwbyh MPK Exqghvnrqjuhvvhv mr rsf pylauhayhyh Fxlqn sx Vylfch puq Urenhfsbeqrehatra, exa uveve glh Igygtmuejchvgp mwfgqxx mnybyh. Nso Vycexq sth Qutmxkyyky „Faqatlz wuijqbjud jve“ sginz jkazroin, jgyy mna WZU sxt Nagjbeg cwh uzvjv Surchvvh dysxj vwj Eujcnufmycny teexbg üpsfzoggsb dpss, dzyopcy xumm qvr Bzivanwzuibqwv cg Dtyyp lmz Qthrwäuixvitc sqefmxfqf dlyklu sayy.

Nunmäwbfcwb xqj gwqv xcy Uwtizpyntsxbjnxj buk mjvrc puq Tmjmva- haq Neorvgforqvathatra efs bscfjufoefo Qirwglir ty mnw cvkqkve Ofmwjs ktltgm oxkägwxkm haq vawkwj Vxufkyy oy…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Gestaltungsmacht
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Gestaltungsmacht", UZ vom 20. Mai 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]