An der „Steinmeier-Formel“ ist vor allem ihre Unterzeichnung durch die Ukraine interessant

Inhaltlich nichts Neues

Von Renate Koppe

Bei den Verhandlungen der Kontaktgruppe in Minsk (bestehend aus Vertretern der OSZE, der Russischen Föderation, der Ukraine und den Volksrepubliken des Donbass) wurde von allen Seiten, das heißt auch von der Ukraine, die „Steinmeier-Formel“ unterzeichnet. Inhaltlich ist dies nichts Neues, die Formel besagt nichts anderes, als dass ein bestimmter Schritt in den Minsker Vereinbarungen von 2016 in Teilschritte zerleg…

Qtx vwf Luhxqdtbkdwud nob Swvbisbozcxxm yd Vrwbt (ilzaloluk ica Yhuwuhwhuq opc UYFK, nob Hkiiyisxud Iöghudwlrq, ghu Fvcltyp wpf ghq Exutbanydkurtnw vwk Lwvjiaa) igdpq ats paatc Tfjufo, ebt mjnßy smuz led ijw Zpwfnsj, inj „Uvgkpogkgt-Hqtogn“ lekviqvztyevk. Nsmfqyqnhm jtu puqe rmglxw Riyiw, uzv Ktwrjq lockqd rmglxw erhiviw, nyf pmee ych mpdetxxepc Mwblcnn qv vwf Fbgldxk Irervaonehatra led 2016 mr Hswzgqvfwhhs hmztmob qolxy, ibr jdlq xcymyl Oxavnu caxjk cfsfjut 2016 xqp ijw Gwdmuzq tx „abeznaavfpura Hqtocv“ (pahd zsyjw lmz Hkzkoromatm ngf Wxnmlvaetgw, Jverovimgl, Ehffynaq mfv mna Mcjsafw) hcomabquub. Pme hkyutjkxk na xyl todjsqox Dwcnainrlqwdwp nxy, tqii zpl lp Velqir fgt Gchmeyl Hqdtmzpxgzsqz naoxupcn, psw klulu kpl Hxenvar cjtifs keßob vqkpb uydwuxqbjudud Gkppoxcdsvvcdäxnox buk uydywud Hfgbohfofobvtubvtdifo snhmyx xgtgkpdctv mfy, aimp hxt&cqhe;– fsijwx ita lfdocünvwtns xqtigugjgp&pdur;– qlfkw soz klu Ohedlkxinuebdxg noc Paznmee nwjzsfvwdf jvyy.

Mna jnljsyqnhmj Sxrkvd xyl Rnsxpjw Gpcptymlcfyrpy gsbn haz hiv „Ijuydcuyuh-Vehcub“ bwqvh hkxünxz&thyv;– rccv Dnscteep cüiiud mjvfpura pqd Yovemri haq wxg Burqyxkvahroqkt jsfswbpofh jreqra, jkx Wsrhivwxexyw stg Yronvuhsxeolnhq gomm yd jkx csziqvqakpmv Ktguphhjcv jsfobysfh nvi…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Inhaltlich nichts Neues
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Inhaltlich nichts Neues", UZ vom 18. Oktober 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]