Jägermentalität

Von HB

Christian Sewing, bisher Vize im Vorstand der Deutschen Bank, wurde zum neuen Chef gekürt. Sofort schrieb er einen Brief an alle Beschäftigten, von ihm als „Liebe Kolleginnen und Kollegen“ angesprochen. Darin ein schöner Satz: „Mit Blick auf die Erträge müssen wir unsere Jägermentalität zurückgewinnen, uns in allen Geschäftsbereichen steigern und die Messlatte wieder höher legen. Unser Start in das Jahr war solide, aber solide darf nicht unser Anspruch sein.“ Früher legten Banker doch großen Wert auf Solidität, scheint nicht mehr wichtig, und wer zum Jagen aufruft, um Profite zu steigern, kann und will nicht wie ein ehrbarer Kaufmann agieren.

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Kritischer Journalismus braucht Unterstützung, um dauerhaft existieren zu können. Daher laden wir Sie ein, die UZ als Wochenzeitung oder in der digitalen Vollversion 6 Wochen kostenlos und unverbindlich zu testen. Sie können danach entscheiden, ob Sie die UZ abonnieren möchten.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Jägermentalität", UZ vom 13. April 2018



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit