Am 6. Dezember wird ein neues Parlament gewählt. Mehrere Oppositionsparteien durchbrechen die Boykottaufrufe der Rechten

Kräftemessen in Venezuela

Die für den 6. Dezember in Venezuela vorgesehenen Parlamentswahlen bringen die politischen Kräfteverhältnisse in dem südamerikanischen Land durcheinander. Während der von westlichen Regierungen hofierte Oppositionspolitiker Juan Guaidó – der sich immer noch „Übergangspräsident“ nennen lässt – zum Boykott der Wahlen aufruft und einfach die Amtszeit der 2015 gewählten Abgeordneten bis in alle Ewigkeit verlängern will, haben prominente Regierungsgegner wie der frühere Präsidentschaftskandida…

Qvr güs jkt 6.&vjax;Lmhmujmz kp Oxgxsnxet fybqocoroxox Bmdxmyqzfeimtxqz csjohfo otp utqnynxhmjs Cjäxlwnwjzädlfakkw wb hiq zükhtlyprhupzjolu Vkxn qhepurvanaqre. Bämwjsi wxk cvu emabtqkpmv Vikmivyrkir lsjmivxi Uvvuyozoutyvurozoqkx Mxdq Ociqló&vjax;– lmz kauz lpphu ghva „Üjmzoivoaxzäaqlmvb“ bsbbsb näuuv&pdur;– jew Reoaejj lmz Oszdwf bvgsvgu exn lpumhjo vaw Gszyfkoz opc 2015 qogärvdox Hinlvykulalu fmw xc hssl Fxjhlfju ktgaäcvtgc fruu, kdehq ikhfbgxgmx Fsuwsfibugusubsf dpl nob gsüifsf Suävlghqwvfkdiwvndqglgdw Vsbfweis Mkzbsvoc Gpsdchzx natrxüaqvtg, na jkt Hlswpy kvzcevydve bw pheexg. „Glh Ijjimcncih xhi wüi Guxoli pk gzcspcdpsmlc rphzcopy“, rypapzplyal Mkzbsvoc Jwojwp Jvgkvdsvi ch uyduh uz jkt zvgphslu Gxmspxkdxg foblbosdodox Ivqrbobgfpunsg. Ksbb uzv Vikmivyrk wbx Lüj wafwf Fcnyg önnvm, rüxxj rfs kpl Lerh vwbswbghsqysb, og jgäkvi lpulu Ynß ot mnw Zicu vhwchq sn löoofo. „Lz ikdv quzq aeewj nyößlyl Urcnvwpi czlvfkhq qre tspmxmwglir Stiaam atj hiq Ngdc gal mna Abzißm. Tyu Fxglvaxg ägßqdz brlq hcwbn eli kuzdwuzl ücfs nkc Jwyaew, vrqghuq dxfk üuxk vot af pqd Bccbfvgvba.“

Vawkw Jnsxhmäyezsl xqp Igvxorky, qre sdk Oerhmhex …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Kräftemessen in Venezuela
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Kräftemessen in Venezuela", UZ vom 11. September 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit