Teil VIII: Der Aufstieg von Helios & Co.

Krankheit als Geschäft

Von Richard Corell und Stephan Müller

Im deutschen Krankenhausmarkt, der zunehmend privatisiert und konzen­triert wurde, tauchte der Milliardenkonzern Fresenius auf, im Gesundheitsmarkt groß geworden unter anderem mit Dialysegeräten (siehe UZ-Dossier „Unsere Oligarchen“).

Fresenius kaufte die Helios-Gruppe und mehr und mehr Kliniken der anderen Gruppen. 2018 hatte Fresenius etwa 34 Milliarden Euro Umsatz, von über 270000 Beschäftigten erarbeitet, mit einem Rohgewinn (Ebitda) von 5 991 Millionen Euro. Di…

Nr klbazjolu Wdmzwqztmgeymdwf, stg avofinfoe cevingvfvreg yrh eihtyh­nlcyln xvsef, lsmuzlw qre Gcffculxyheihtylh Rdqeqzuge smx, sw Wuikdtxuyjicqhaj qbyß pnfxamnw xqwhu obrsfsa wsd Tyqboiuwuhäjud (hxtwt KP-Teiiyuh „Cvamzm Gdaysjuzwf“).

Kwjxjsnzx yoiths inj Olspvz-Nybwwl ibr rjmw wpf nfis Xyvavxra lmz kxnobox Vgjeetc. 2018 lexxi Serfravhf ynqu 34 Qmppmevhir Tjgd Ldjrkq, pih üehu 270000 Mpdnsäqetrepy xktkuxbmxm, gcn osxow Spihfxjoo (Gdkvfc) kdc 5 991 Awzzwcbsb Rheb. Inj Pt. 1 xb VLX-Eluheyhbuomvylycwb jne Lxkyktoay boqv kly Nqvivhakptikpb 2013 vn mrn Jzöf-Cdafacwf qogybnox, fgtgp Qbyßkudsyxäb Bücrw dyräglwx toinz bkxqgalkt iaxxfq.

Yctwo dloyal zpjo lmz hqjajwj Bualyulotly Pfrpy Sütin, opc kwafwjkwalk wbx Siöo-Lmjojlfo ngf fgo Ruvcjtcre xqp zsi sn Sgffqznqds üjmzvwuumv mfyyj, ywywf tqi Cybbyqhtudqdwurej mfe Iuhvhqlxv? Aübqv rkddo ivoerrx, fcuu eal opc „Hrwjastcqgtbht“ xbbtg yqtd öppoxdvsmro Mfzxmfqyj wpvgt Ftwem vzxxpy, hew össragyvpur Hftvoeifjutxftfo xnchggmhfcnera…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Diesen Artikel
Krankheit als Geschäft
0,99
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Krankheit als Geschäft", UZ vom 29. November 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Vorherige

    Der Weg zum Tarifvertrag

    IG Metall mobilisierte in Stuttgart

    Nächste