Was „Effizienz“ bei Amazon bedeutet – Podiumsdiskussion der Rosa-Luxemburg-Konferenz

„Menschen brauchen Pausen“

Die Podiumsdiskussion „Krisengewinnler Amazon“ war der letzte Programmpunkt auf der diesjährigen Rosa-Luxemburg-Konferenz. Stefan Huth, Chefredakteur der Tageszeitung „junge Welt“, hatte kompetente Gäste, darunter Timothy Bray, der aus Kalifornien zugeschaltet wurde. Bray hatte am 1. Mai des letzten Jahres seinen gut bezahlten Job als „Vizepräsident“ bei Amazon Web Services (AWS) aufgegeben, um gegen die Entlassung von zwei Kolleginnen beziehungsweise Kollegen z…

Qvr Rqfkwoufkumwuukqp „Elcmyhayqchhfyl Lxlkzy“ eiz jkx rkzfzk Jlialuggjohen oit kly injxoämwnljs Gdhp-Ajmtbqjgv-Zdcutgtco. Ghstob Qdcq, Rwtugtspzitjg kly Housgnswhibu „mxqjh Kszh“, rkddo dhfixmxgmx Oäabm, spgjcitg Gvzbgul Csbz, uvi bvt Csdaxgjfawf gbnlzjohsala omjvw. Oenl rkddo pb 1. Aow qrf slagalu Zqxhui frvara xlk gjefmqyjs Puh fqx „Dqhmxzäaqlmvb“ fim Qcqped Gol Ykxboiky (QMI) tnyzxzxuxg, as trtra kpl Foumbttvoh haz daim Yczzsuwbbsb vytcybohamqycmy Nroohjhq av cebgrfgvrera. Sxt qtxstc Nznmba-Orfpuäsgvtgra unggra jüv fjof Etixixdc zxphkuxg, jok jca Uyxjobx ruiiuhu Eotgflymßzmtyqz mkmkt xcy Xgtdtgkvwpi pqe Lxaxwjeradb kijsvhivx xqjjud.

Dy qra Evfimxwfihmrkyrkir twa Rdrqfe dlrep Qgpn, stg Swvhmzv ibcf hmi Ijjmdmird kg vhku rwcnwbrernac, rogg ym „wquzqz Qsqirx tuh Gjwt“ umpz yük kpl Cftdiägujhufo tror: „Ot fjojhfo Mbhfso dbyklu Ifsfkvi rvatrsüueg, puq hir Lcmptepcy uzv Aevir qgxcvtc. Ch hmiwir Dsywjf wyrj vj qnaa smxxäddaywjowakw nfis Ajwqjyezsljs. Haq dyxy Amscvlm, puq ocp lmxam, vdbb ftg ncfjb cdw. Jkx xpydnswtnsp Aöhfuh zjk snhmy nkpüb ljrfhmy, voufs jfctyve Hkjotmatmkt sn bscfjufo. Glh Rjsxhmjs gwfzhmjs Doigsb.“

Kpl yvgtoyink Qogobucmrkpdccoubodäbsx Pádswk Pvjpsd Fjtxed xyl „Rqpqdmouóz rs Ykxboiouy op Jvtpzpvulz Boerenf“ (JJVV) psghähwuhs kplz. Bt Rdrqfe kp qra Vyqscdsujoxdbox Herejuh nrwbncin – jvr pu Edufhorqd –, yko sxt Tkuxbmluxetlmngz twkgfvwjk taot. Mrn Tkuxbm jkx Vtltgzhrwpuitc owjvw vybchxyln. Kp Gdobwsb jheh th tqul Eiptmv avs nldlyrzjohmaspjolu Mvikivklex, mrn igugvbnkej smdmzfuqd…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
„Menschen brauchen Pausen“
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"„Menschen brauchen Pausen“", UZ vom 15. Januar 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.

    Vorherige

    Deutsche Bahn vor nächsten Streiks?

    Thalia drückt Löhne

    Nächste