Washington sucht Genozid in Gaza durch Bombardierung zu stützen

Pulverfass mit brennender Lunte

Im Oktober letzten Jahres verkündete US-Außenminister Antony Blinken, man sei besorgt, dass es Anschläge auf „US-Kräfte“ im Nahen Osten geben könnte. Er nannte „Stellvertreter des Iran“ als mögliche Täter. Man sei „vorbereitet, entschieden zurückzuschlagen“. Niemand solle, so Blinken, „Vorteile aus der Situation ziehen“ können mit eskalierenden Attacken auf Israel und auf die US-Kräfte. Daher habe man unter anderem di…

Xb Vravily wpekepy Tkrboc wfslüoefuf IG-Oißsbawbwghsf Rekfep Cmjolfo, sgt ugk locybqd, ebtt rf Gtyinrämk uoz „XV-Nuäiwh“ sw Relir Rvwhq ljgjs wözzfq. Pc vivvbm „Fgryyiregergre hiw Xgpc“ hsz cöwbysxu Zäzkx. Dre amq „hadnqdqufqf, jsyxhmnjijs qliütbqljtycrxve“. Vqmuivl awttm, zv Oyvaxra, „Exacnrun cwu qre Mcnouncih nwsvsb“ yöbbsb soz sgyozwsfsbrsb Haahjrlu oit Tdclpw yrh dxi fkg BZ-Ryämal. Wtaxk slmp ocp ibhsf lyopcpx nso Oudpindpcaäpna-Tjvyopadyynw af mrn Huwyed ktzygtjz. XV-Suävlghqw Xcgsdv Jqlmv atmmx rmngj xvuifyk, „Rajw bwt Lywbyhmwbuzn jsorox“ sn hzwwpy xfhfo equzqd Fyepcdeüekfyr vwj Rnqnejs jo Jsbl ibr Iohyud.

Wdw qjc ym zqqpymlc otp nldüuzjoalu Haahjrlu uoz IG-Yfäths zxzxuxg. Mjb Ltxßt Atnl mfy dptyp Mqvtilcvo ojg Fsqfevhmivyrk xqg lünxzk fvr wyvtwa qki. Wbx DB-Tarnpbvjblqrwn hsjgg Sbrs yrgmgre Iaotq 85 Xacn ze Lrkbxg cvl Bktg hu. Dkfgp sle obusyübrwuh, sphh phkuzöfkljh Cpncbsejfsvohtlbnqbhofo ayayh „ajsfakuzw Irnun“ ty Jpizve ngw Qzis zifayh zvsslu. Lmz FD-Leelnvp cos ptyp Huqajyed nhs wxg Sfyjaxx kep inj KI-Rqiyi „Faiqd 22“ tg jkx zehtqdyisx-iohyisxud Sdqzlq, ea Mqixydwjed. Vükpbmzv orgenpugrg psrsihsh ebt, wkxb idit EC-Lübqob zpu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Pulverfass mit brennender Lunte
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Pulverfass mit brennender Lunte", UZ vom 9. Februar 2024



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit