Reiche Klimakiller

Reiche schädigen Klima sehr viel stärker als Arme, besagt der neue Bericht der internationalen Entwicklungsorganisation „Oxfam“. Das reichste Prozent der Weltbevölkerung sei für mehr als doppelt so viel CO2-Emissionen verantwortlich als die ärmere Hälfe der Menschheit zusammen. In Deutschland waren die reichsten zehn Prozent der Bevölkerung für 26 Prozent der deutschen CO2-Emissionen im untersuchten Zeitraum von 1990 bis 2015 verantwortlich. Die ärmere Hälfte der deutschen Bevölkerung, die zahlenmäßig fünf mal so groß ist, hat mit 29 Prozent des deutschen CO2-Ausstoßes nur unwesentlich mehr CO2 in die Luft geblasen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Reiche Klimakiller", UZ vom 25. September 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.

    Vorherige

    Gläserner Bürger

    Lehrer-Laptops

    Nächste