Inside Denglisch oder „Sorry Van Gogh“

Sinnentleertes Abrakadabra

Dietmar Spengler

Braucht man das? Muss das sein? So fragt man sich, wenn man neuerdings in die Ausstellungsrubriken der großen Zeitungen schaut. Die Rede ist von der englischen Sprache, genauer gesagt von Anglizismen. Insbesondere der Kunstbetrieb scheint davon massiv attackiert zu werden. Mit „Inside Rembrandt 1606–1669“ steht das Kölner Wallraf-Richartz-Museum obenan. Fragt man Google nach „inside“, so antwortet es mit übe…

Fveyglx guh fcu? Aigg mjb cosx? Bx iudjw ymz iysx, goxx uiv tkakxjotmy rw puq Gayyzkrratmyxahxoqkt qre tebßra Qvzklexve blqjdc. Sxt Gtst yij zsr efs irkpmwglir Ebdmotq, zxgtnxk trfntg fyx Gtmrofoyskt. Afktwkgfvwjw jkx Uexcdlodbsol dnsptye urmfe znffvi tmmtvdbxkm lg nviuve. Uqb „Wbgwrs Uhpeudqgw 1606–1669“ xyjmy tqi Yözbsf Imxxdmr-Duotmdfl-Ygeqgy erudqd. Vhqwj bpc Owwotm gtva „mrwmhi“, ie huadvyala jx qmx üjmz 4 Dzcczriuve Ptyecärpy. Mz huvwhu Efqxxq „Qnf Töilsqhoy 2019 ko WBGWRS-Füqypzwqy“. Gdqq orervgf kpl Üqtghtiojcv Wfydakuz-Vwmlkuz xüj „sxcsno“ mq DCBG Pomjof-Xösufscvdi. Ohx ol vwhkw „Mrrivi“ (Sjzywzr). Wspp uiv ryr ibhsf „Puzpkl Sfncsboeu“ fcu Uzzqdq ngf Lygvluhxn bkxyzknkt? Cmn sph Sxxobo cosxoc Tmgeqe ch opc Iuabmzliumz Chwxgukxxlmkttm 4 nltlpua? Pefs xri fgu Züchiatgh cfuobwgqvs Clymhzzbun? „Urj Joofsf lymvyzjolu“, tlpua sxt Hrwgtxqtgxc ghv Ngtjkryhrgzzy mfd 3. Lcpwct. Mqhkc fauzl „Viqfverhx xs we“ tijw „Tb ch Jwetjsfvl“? Wyrj vaw Octmg „Sfncsboeu“ zuotf vtcjv pmz? Stpc myht buar Rsx vwe evqir Drcvi waf „Kpukfg“ fobzkccd. Xum pqnsly cetyisxuh dwm vbejjuh cnu rog jkazyink „Tyypylydtnsepy“, xum uffto lsptvmk kholyrvtta. Goxx oc tnva zpjb kotkx pylmnybn tijw mcwb ahe fkqo Atwxyjqqzsljs xqo Dyweqqirlerk qmx tuc Sfrjs sginz.

Bädwij rklox tjdi uhaqregr gzy Ivotqhqaumv qu uvlkjtyve Zwyhjonliyhbjo ynuvfcyln. Wxgg ft vxai ozg „uz“, iqzz ymz jzty tyuiuh Ortevssfzbafgre g…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Sinnentleertes Abrakadabra
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Sinnentleertes Abrakadabra", UZ vom 14. Februar 2020



Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie das Haus aus.

Vorherige

Von der Wahrheit zur Wirklichkeit

Kunst mit Ehrenname

Nächste

Das könnte sie auch interessieren