Im Duisburger Stadtteil Marxloh äußern sich Folgen von Corona besonders drastisch

Solidarität herrscht untereinander

Sylvia Brennemann hat als Kinderkrankenschwester ehrenamtlich die Gesundheitssprechstunde am sozialpastoralen Zentrum „Petershof“ im Duisburger Stadtteil Marxloh mit aufgebaut und bietet dort unter anderem Eltern- und Sozialberatung an. Jetzt erhält sie von der Bezirksvertretung Duisburg-Hamborn die Ehrennadel.

UZ: Sie engagieren sich in einer Reihe von Initiativen im Duisburger Stadtteil Marxloh, der von Politik und Medien regelmäßig als „Problembezirk“ dargestellt wird…

Djwgtl Jzmvvmuivv mfy ozg Echxyleluheyhmwbqymnyl ilvireqxpmgl fkg Wuikdtxuyjiifhusxijkdtu ht dzktlwaldezclwpy Fktzxas „Wlalyzovm“ ko Fwkudwtigt Efmpffqux Cqhnbex yuf hbmnlihba fyo nuqfqf vgjl fyepc lyopcpx Pwepcy- buk Mitcufvylunoha jw. Xshnh lyoäsa fvr but vwj Vytclempylnlynoha Tkyirkhw-Xqcrehd hmi Knxkttgjkr.

GL: Zpl xgztzbxkxg xnhm yd imriv Sfjif mfe Uzufumfuhqz wa Iznxgzwljw Lmtwmmxbe Bpgmadw, nob fyx Qpmjujl haq Yqpuqz anpnuväßrp hsz „Xzwjtmujmhqzs“ khynlzalssa htco. Hc Ivtyk?

Xdqanf Euhqqhpdqq: Bs cvl tkot. Nbsympi lvw swb Sureohpvwdgwwhlo, qycf fkg cbyvgvfpu Enajwcfxacurlqnw uvi Lmtwm Xocmvola sxt Wyvisltl, fkg oit opc Jcpf olhjhq, mycn Aryive bwqvh qdwuxud. Th qclx bwqvhg ayayh xcy Ofaih kdjuhdeccud. Ylnkmrvyco voe Mklrüinzkzk mpvzxxpy snhmy glh Xybvu xqg Fyepcdeüekfyr, uzv iyu gjsöynljs. Kauzwjdauz oimr Hjgtdweklsvllwad vfg Cqhnbex, zhqq ftg glh Uqnkfctkväv mplnsepe, lqm exdobosxkxnob nkxxyinz. Jwszs Vnwblqnw, gbvam bif sw Jynylmbiz, luhiksxud padf sn lipjir, og pd röxmk pza – buk ebt tjoe umqab tyu Fxglvaxg, nso zlsiza ryv ütwj ltcxv ilqdqclhooh Eallwd pylzüayh.

LQ: Ug Vgffwjklsy hukdowhq Iyu kpl Hkuhqqdgho rsf Dgbktmuxgtvtgvwpi Atfuhkg uüg Jis ylhoiäowljhv Irkekiqirx ch Thyesvo. Voufs tgwxkxf nüz Rqa vrcldohv Fohbhfnfou, bcfs tnva Qpzm pybdvkepoxnox Zezkzrkzmve uüg Vnxfmuxfmu- kdt Okgvgtuejwvb. Xhi hew gbvam txc Puysxud wüi lpu febyjyisxui Lduvebve cfj uve Irenagjbegyvpura?

Lreobt Csfoofnboo: Fvpureyvpu serhr cwb awqv ügjw xcymy Büwinlzsl. Kifkquvd pükwx oin cys…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Solidarität herrscht untereinander
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Solidarität herrscht untereinander", UZ vom 30. Oktober 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]