Tarifrunde Nährmittel

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat ihre Forderungen für die anstehenden Tarifverhandlungen der Nährmittelindustrie beschlossen. Sie fordert eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 5 Prozent. Damit ist die Tarifrunde 2021 für die rund 7.000 Beschäftigten in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland eingeläutet. In diese Branche fallen zum Beispiel Betriebe von Nestlé und Milupa. Der Lohn- und Gehaltstarifvertrag wird fristgerecht zum 31. März 2021 gekündigt.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Tarifrunde Nährmittel", UZ vom 5. März 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]