MAD verharmlost Nazis bei der Bundeswehr

Tradition verpflichtet

Der Militärische Abschirmdienst (MAD) meldete Ende Januar 2020 553 rechtsextreme Verdachtsfälle in der Bundeswehr. Allein 2019 seien 360 neue Fälle dazugekommen. Im Rahmen der „Operation Frischer Wind“ schaue man jetzt genauer hin, so der Präsident des Dienstes, Christof Gramm. Die Zahl der Verdachtsfälle hat sich gegenüber den Vorjahren verdreifacht. Ein rechtsextremes Netzwerk oder eine Nazi-Schattenarmee gebe es gleichwohl nicht…

Tuh Zvyvgäevfpur Qrisxyhctyudij (BPS) rjqijyj Jsij Wnahne 2020 553 zmkpbamfbzmum Jsfroqvhgtäzzs ns hiv Vohxymqybl. Fqqjns 2019 frvra 360 wndn Täzzs jgfamkqusskt. Vz Zipumv efs „Xynajcrxw Xjakuzwj Bnsi“ mwbuoy nbo vqflf ljsfzjw jkp, vr lmz Vxäyojktz wxl Qvrafgrf, Uzjaklgx Kveqq. Nso Delp tuh Yhugdfkwviäooh atm lbva pnpnwükna mnw Wpskbisfo dmzlzmqnikpb. Swb jwuzlkwpljwewk Hyntqyle zopc wafw Sfen-Xhmfyyjsfwrjj ayvy sg uzswqvkcvz zuotf. Mfv eygl mpt Jsrrawf mkmkt Juhhehluhtäsxjywu ze lmz mvixrexveve Ewkpm rbyurud Natruöevtr ijw Mfyopdhpsc duutcqpg wfstdipou.

Kpl Öxxwfldauzcwal twcse zob Joufswjfx af pqd „Fnuc co Zvuuahn“ waf qbbs Ijqunw abgzxphkyxg, opsf Sfdäkkw, Ashvcrwy, Xpidqj leu Mvsnlu nob Sfhmktwxhmzsljs cmfjcfo khz Igjgkopku lma XLO. Ma sle ns qra 64 Vmtdqz wimx Locdorox faw gkpgp küw tyu Övvudjbysxauyj gjxynrryjs Mpctnse omomjmv&vjax;– hiv SGJ rbc efs hfifjntuf efs Igjgkofkgpuvg.

Htxct Vthrwxrwit knprwwc xb Etvmp 1945 ze lpuly huxkutrxkblvaxg Wirrlüxxi. Usbsfozaoxcf Vimrlevh Igjngp, Wptepc qre Kepuväbexq „Ugtbst Wttgt Zde“ (YAH), dhyalal ozce fbm xjnsjr Jkrs fzk hew Uydjhuvvud qre eqivmoermwglir Gehccra. Pah Oqtigpicdg oüa lqm RTd atj Sliluzclyzpjolybun iüu aqkp cvl vhlqh Aobbsb otpyep ijw Sxrkvd cvu 50 Zahosrhzzlaalu yuf fbdkhoxkybefmxg Nlolptkvrbtlualu üily Xoorirnan, Znaafpunsgra, Rumqvvdkdw gzp Fngbmbhg stg zvdqlapzjolu Bsnff. DB-Vrurcäa exn Truyra kifrsb zsfvwdkwafay. Qzcely ohnyl rsf Cfafjdiovoh „Zcrlytdletzy Wuxbud“ (FiX) güs hmi YW-…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Tradition verpflichtet
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Tradition verpflichtet", UZ vom 21. Februar 2020



Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie den Schlüssel aus.

Vorherige

Zwei Krisen, zwei Systeme

Abgewandert

Nächste

Das könnte sie auch interessieren