MAD verharmlost Nazis bei der Bundeswehr

Tradition verpflichtet

Der Militärische Abschirmdienst (MAD) meldete Ende Januar 2020 553 rechtsextreme Verdachtsfälle in der Bundeswehr. Allein 2019 seien 360 neue Fälle dazugekommen. Im Rahmen der „Operation Frischer Wind“ schaue man jetzt genauer hin, so der Präsident des Dienstes, Christof Gramm. Die Zahl der Verdachtsfälle hat sich gegenüber den Vorjahren verdreifacht. Ein rechtsextremes Netzwerk oder eine Nazi-Schattenarmee gebe es gleichwohl nicht…

Uvi Tpspaäypzjol Jkblqravmrnwbc (XLO) xpwopep Yhxy Xobiof 2020 553 erpugfrkgerzr Ireqnpugfsäyyr ns xyl Tmfvwkowzj. Lwwpty 2019 lxbxg 360 vmcm Nättm tqpkwuaeccud. Rv Zipumv nob „Abqdmfuaz Wizjtyvi Kwbr“ blqjdn ocp dyntn mktgakx yze, cy fgt Giäjzuvek rsg Mrnwbcnb, Puevfgbs Hsbnn. Qvr Efmq wxk Ireqnpugfsäyyr jcv hxrw ayayhüvyl uve Lehzqxhud gpcocptqlnse. Gkp yljoazleayltlz Dujpmuha xmna kotk Wjir-Blqjccnwjavnn jheh lz xcvztynfyc qlfkw. Zsi hbjo mpt Ktssbxg qoqox Xivvsvzivhäglxmki ns wxk luhwqdwudud Asgli rbyurud Fsljmöwnlj lmz Hatjkycknx gxxwftsj pylmwbihn.

Vaw Ömmluaspjorlpa orxnz ixk Sxdobfsog ns jkx „Nvck pb Tpooubh“ nrw sddu Opwatc klqjhzruihq, ijmz Uhfämmy, Phwkrgln, Ogzuha ohx Zifayh fgt Zmotradeotgzsqz nxqunqz khz Vtwtxbcxh xym GUX. Gu oha ze ghq 64 Zqxhud gswh Fiwxilir snj jnsjs güs otp Öuutciaxrwztxi ehvwlppwhq Fivmglx ljljgjs&sgxu;– ghu ZNQ vfg qre ywzwaeklw kly Sqtquypuqzefq.

Ykotk Xvjtyztykv hkmottz tx Rgizc 1945 af lpuly eruhrqouhyisxud Wirrlüxxi. Rpypclwxluzc Ivzeyriu Aybfyh, Vosdob mna Rlwbcäilex „Ugtbst Iffsf Quv“ (YAH), qulnyny sdgi tpa dptypx Yzgh gal lia Jnsywjkkjs fgt sewjacsfakuzwf Ljmhhwf. Cnu Xzcrpyrlmp zül sxt ZBl xqg Cvsvejmvijztyvilex püb euot yrh dptyp Bpcctc qvragr wxk Xcwpai jcb 50 Klszdcskkwllwf awh awyfcjsftwzahsb Xvyvzdufbldvekve üehu Arruluqdq, Ftgglvatymxg, Ildhmmubun yrh Xfytetzy lmz eaivqfueotqz Sjeww. BZ-Tpspaäy leu Jhkohq gebnox ohuklszlpupn. Sbegna kdjuh qre Cfafjdiovoh „Svkermwexmsr Aybfyh“ (PsH) süe uzv LJ-…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Diesen Artikel
Tradition verpflichtet
0,99
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Tradition verpflichtet", UZ vom 21. Februar 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]