Vier Tage Streik

ver.di hat die Beschäftigten der drei Brandenburger psychiatrischen Asklepios-Fachkliniken in der Stadt Brandenburg/Havel, Teupitz und Lübben zu weiteren Streiks aufgerufen. Der viertägige Warnstreik soll am 21. September beginnen.

Anlass für den erneuten Warnstreik in den brandenburgischen Asklepios-Kliniken sind die bislang ergebnislosen Tarifverhandlungen. Obwohl seit der fünften und bislang letzten Verhandlungsrunde am 22. Juni insgesamt an sechs Tagen gestreikt wurde, verweigert die Klinikleitung ein verbessertes Tarifangebot. Das Management will die Beschäftigten in Brandenburg für die gleiche Arbeit mit teilweise bis zu 10.600 Euro weniger pro Jahr weiterhin deutlich schlechter bezahlen als in seinen Hamburger Kliniken, in denen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) entlohnt wird.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Vier Tage Streik", UZ vom 17. September 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]