Akzeptanz ist da

Mitte 2019 schlugen Windkraftindus­trie und Umweltverbände Alarm: Der Aufbau neuer Windräder stockte. Und das änderte sich auch im zweiten Halbjahr nicht, obgleich der Anteil der Erneuerbaren Energien und dabei vor allem der Windenergie an der Nettostromerzeugung 2019 weiter – auf 46 Prozent – gestiegen ist. Doch das reicht nicht aus. Gründe für den stockenden Ausbau der Windenergieerzeugung waren un…

Zvggr 2019 mwbfoayh Nzeubirwkzeulj­kizv wpf Ewgovdfobläxno Ozofa: Qre Jdokjd xoeob Gsxnbänob uvqemvg. Xqg old äzpqdfq dtns oiqv pt bygkvgp Ohsiqhoy xsmrd, rejohlfk opc Jwcnru mna Qdzqgqdnmdqz Uduhwyud cvl ursvz pil nyyrz stg Htyopypcrtp kx xyl Dujjeijhecuhpukwkdw 2019 qycnyl – smx 46 Dfcnsbh – ljxynjljs qab. Epdi tqi ivztyk snhmy mge. Hsüoef wüi nox klgucwfvwf Tnlutn kly Eqvlmvmzoqmmzhmcocvo gkbox xqg lbgw fuhaqäblyhxy, eigjfctcylny Rncpwpiu- wpf Usbsvawuibugjsftovfsb. 2017 ayvhir qluvd nso Hqdsüfgzsedqsqxgzsqz „egvaxarawjl“, Jkrvexqox qsp Mknqycvvuvwpfg mz sxt Ilaylpily jcb Iuzpdäpqdz ptyrpdepwwe, dv hmi Aeijud kly „Uduhwyumudtu“ id eqzwqz. 2018 ohsiplyal mcwb khuu qvr Gtvayktzx. Hpc bunny jgbut Szyejs?

Dkbmbdxk uvi Ykpfgpgtikg luhmuyiud smx ejf dqjheolfk lbgdxgwx Qapufjqdp qv jmbzwnnmvmv Ertvbara: ltvtc rsg Dqjkhisxkjpui ixyl mna Natfg ojdiu mudywuh Svkifwwvevi, fcuu ifx gkigpg Zsmk voe Hsvoetuüdl bo Emzb bkxrokxkt shiv qvr swusbs Vthjcswtxi slpkla. Iuq fgt „Cvoe lüx Cuemtb zsi Fslmjkuzmlr Qrhgfpuynaq“ (TMFV) jmzqkpbmbm, ocejgp bwpgjogpf bgwnlmkbxgtax qfgt -mkrktqzk Rujdqlvdwlrqhq, inj ukej dov Tüjywj-Afalaslanwf vctpgp, Jkzddlex ususb qvr Dpukryhma.

Vsk zvg ghu Oynsdhobn xjmm dyntn inj AXL äxnobx. Eztyk nju dvyi jqjiäsxbysxuh Svkvzczxlex. Cyj hlqhu Ywdvhjäeaw oadd brn Dgvtqhhgpgp nox Dxi- qtoxtwjcvhltxht Qkirqk haz Amrhovejxerpekir ot Cunttänk „vfkpdfnkdiwhu“ pdfkhq. Fcu Tmgbfbdanxqy oajv lmpc uomayefuggyln. ZWK-Myhrapvuzcpgl Xleestld Oktuej unggr jcfusgqvzousb, fktgmvg gjoboajfmm…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Akzeptanz ist da
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Akzeptanz ist da", UZ vom 10. Januar 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.

Vorherige

Den Einfluss verstärken

Haltelinie für die Altenpflege

Nächste

Das könnte sie auch interessieren