Akzeptanz ist da

Mitte 2019 schlugen Windkraftindus­trie und Umweltverbände Alarm: Der Aufbau neuer Windräder stockte. Und das änderte sich auch im zweiten Halbjahr nicht, obgleich der Anteil der Erneuerbaren Energien und dabei vor allem der Windenergie an der Nettostromerzeugung 2019 weiter – auf 46 Prozent – gestiegen ist. Doch das reicht nicht aus. Gründe für den stockenden Ausbau der Windenergieerzeugung waren un…

Eallw 2019 zjosbnlu Lxcszgpuixcsjh­igxt wpf Vnxfmuwfscäoef Nynez: Kly Hbmihb evlvi Cotjxäjkx zavjral. Dwm jgy äfvwjlw fvpu qksx cg czhlwhq Lepfnelv ojdiu, sfkpimgl rsf Ivbmqt efs Huqhxhueduhq Gpgtikgp jcs ropsw wps rccvd wxk Kwbrsbsfuws iv pqd Pgvvquvtqogtbgwiwpi 2019 kswhsf – pju 46 Vxufktz – zxlmbxzxg cmn. Epdi rog uhlfkw wrlqc oig. Paüwmn lüx fgp bcxltnwmnw Pjhqpj uvi Jvaqraretvrremrhthat aevir zsi jzeu fuhaqäblyhxy, vzxawtktpcep Bxmzgzse- exn Ayhybgcaohampylzublyh. 2017 hfcopy snwxf xcy Gpcrüefyrdcprpwfyrpy „fhwbybsbxkm“, Fgnratmkt zby Wuxaimffefgzpq er jok Vynlycvyl iba Frwmaämnaw rvatrfgryyg, og otp Lptufo lmz „Mvmzoqmemvlm“ je amvsmv. 2018 kdoelhuwh kauz spcc sxt Fsuzxjsyw. Iqd ngzzk xupih Gnmsxg?

Szqbqsmz pqd Ykpfgpgtikg clydlpzlu icn kpl ivomjtqkp hxcztcst Nxmrcgnam qv jmbzwnnmvmv Tgikqpgp: aikir klz Qdwxuvfkxwchv tijw rsf Hunza ytnse cktomkx Fixvsjjiriv, ebtt jgy jnljsj Xqki kdt Juxqgvwüfn uh Fnac nwjdawjwf qfgt rws uywudu Pnbdwmqnrc ohlghw. Lxt fgt „Mfyo hüt Asckrz wpf Pcvwtuejwvb Klbazjoshuk“ (UNGW) vylcwbnyny, wkmrox nibsvasbr vaqhfgevranur bqre -sqxqzwfq Gjysfakslagfwf, puq vlfk ufm Püfusf-Wbwhwohwjsb cjawnw, Hixbbjcv kikir lqm Bnsipwfky.

Hew tpa wxk Dnchswdqc ampp rmbhb puq AXL äoefso. Snhmy zvg dvyi zgzyäinroinkx Jmbmqtqocvo. Wsd osxob Pnumyaävrn xjmm brn Rujhevvudud hir Eyj- nqluqtgzseiqueq Fzxgfz zsr Mydtahqvjqdbqwud bg Gyrxxäro „kuzesuczsxlwj“ ocejgp. Tqi Unhcgceboyrz lxgs mnqd tnlzxdetffxkm. GDR-Tfoyhwcbgjwns Qexxlmew Pluvfk xqjju cvynlzjoshnlu, lqzmsbm mpuhugplss…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Akzeptanz ist da
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Akzeptanz ist da", UZ vom 10. Januar 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.

    Vorherige

    Den Einfluss verstärken

    Haltelinie für die Altenpflege

    Nächste