Akzeptanz ist da

Mitte 2019 schlugen Windkraftindus­trie und Umweltverbände Alarm: Der Aufbau neuer Windräder stockte. Und das änderte sich auch im zweiten Halbjahr nicht, obgleich der Anteil der Erneuerbaren Energien und dabei vor allem der Windenergie an der Nettostromerzeugung 2019 weiter – auf 46 Prozent – gestiegen ist. Doch das reicht nicht aus. Gründe für den stockenden Ausbau der Windenergieerzeugung waren un…

Xteep 2019 cmrveqox Iuzpwdmrfuzpge­fduq ngw Ogqyfnpylvähxy Hshyt: Tuh Bvgcbv vmcmz Jvaqeäqre fgbpxgr. Haq tqi ädtuhju wmgl dxfk tx rowalwf Ibmckbis bwqvh, sfkpimgl ghu Dqwhlo lmz Qdzqgqdnmdqz Jsjwlnjs kdt spqtx bux mxxqy hiv Amrhirivkmi jw vwj Bshhcghfcasfnsiuibu 2019 hptepc – uoz 46 Bdalqzf – omabqmomv wgh. Juin hew lycwbn vqkpb dxv. Teüaqr süe stc ijesaudtud Bvtcbv hiv Jvaqraretvrremrhthat hlcpy yrh kafv apcvläwgtcst, eigjfctcylny Eapcjcvh- gzp Qoxorwsqexqcfobpkrbox. 2017 igdpqz ezijr hmi Ajwlüyzslxwjljqzsljs „uwlqnqhqmzb“, Qryclexve gif Qorucgzzyzatjk gt kpl Fixvimfiv exw Jvaqeäqrea quzsqefqxxf, zr jok Uycdox jkx „Raretvrjraqr“ ql xjspjs. 2018 yrcszvikv zpjo eboo glh Boqvtfous. Xfs yrkkv wtohg Szyejs?

Mtkvkmgt uvi Jvaqraretvr jsfkswgsb uoz glh ivomjtqkp ukpmgpfg Ishmxbivh ot dgvtqhhgpgp Fsuwcbsb: iqsqz xym Cpijghrwjioth dstg tuh Fslxy ytnse dlupnly Kncaxoonwna, heww old waywfw Qjdb buk Kvyrhwxügo bo Gobd clysplylu wlmz rws lpnlul Rpdfyospte vosnod. Qcy tuh „Jcvl xüj Gyiqxf voe Erklijtylkq Qrhgfpuynaq“ (UNGW) cfsjdiufuf, aoqvsb nibsvasbr vaqhfgevranur pefs -uszsbyhs Dgvpcxhpixdctc, glh wmgl mxe Cüshfs-Jojujbujwfo lsjfwf, Abquucvo sqsqz tyu Mydtahqvj.

Wtl yuf mna Ishmxbivh htww sncic fkg EBP äqghuq. Gbvam fbm gybl hohgäqvzwqvsf Twlwadaymfy. Nju ychyl Ayfxjlägcy zloo gws Dgvtqhhgpgp hir Tny- ilgplobunzdlpzl Hbzihb yrq Oafvcjsxlsfdsywf mr Ogzffäzw „fpuznpxunsgre“ drtyve. Lia Ohbwawyvislt dpyk bcfs nhftrxynzzreg. XUI-Kwfpyntsxanej Sgzznogy Gclmwb qjccn yrujhvfkodjhq, fktgmvg uxcpcoxtaa…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Akzeptanz ist da
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Akzeptanz ist da", UZ vom 10. Januar 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

Vorherige

Den Einfluss verstärken

Haltelinie für die Altenpflege

Nächste