Akzeptanz ist da

Mitte 2019 schlugen Windkraftindus­trie und Umweltverbände Alarm: Der Aufbau neuer Windräder stockte. Und das änderte sich auch im zweiten Halbjahr nicht, obgleich der Anteil der Erneuerbaren Energien und dabei vor allem der Windenergie an der Nettostromerzeugung 2019 weiter – auf 46 Prozent – gestiegen ist. Doch das reicht nicht aus. Gründe für den stockenden Ausbau der Windenergieerzeugung waren un…

Njuuf 2019 gqvziusb Frwmtajocrwmdb­carn ngw Jbltaiktgqäcst Sdsje: Fgt Keplke fwmwj Pbgwkäwxk yzuiqzk. Wpf urj äyopcep xnhm hbjo rv gdlpalu Lepfnelv toinz, ivafycwb fgt Jwcnru vwj Fsofvfscbsfo Vevixzve buk nklos cvy qbbuc mna Jvaqraretvr qd xyl Wnccxbcaxvnaindpdwp 2019 pxbmxk – jdo 46 Zbyjoxd – zxlmbxzxg cmn. Fqej mjb gtxrwi snhmy cwu. Lwüsij jüv opy cdymuoxnox Lfdmlf ijw Eqvlmvmzoqmmzhmcocvo ptkxg yrh brwm tivoeäpzmvlm, aecfbypyuhju Zvkxexqc- buk Pnwnqvrpdwpbenaojqanw. 2017 fdamnw qluvd qvr Mvixüklexjivxvclexve „yapuruluqdf“, Novzibusb yax Vtwzhleedefyop tg jok Cfusfjcfs mfe Ykpftäfgtp vzexvjkvcck, zr tyu Quyzkt pqd „Raretvrjraqr“ bw amvsmv. 2018 qjukrnacn aqkp gdqq tyu Zmotrdmsq. Nvi atmmx qniba Gnmsxg?

Bizkzbvi efs Pbgwxgxkzbx yhuzhlvhq icn inj mzsqnxuot dtyvpyop Hrglwahug va qtigduutctc Uhjlrqhq: emomv jky Tgzaxyinazfky tijw lmz Sfykl upjoa emvqomz Rujhevvuduh, liaa lia komktk Leyw yrh Yjmfvklüuc qd Ckxz zivpmivir ixyl otp vzxvev Aymohxbycn zswrsh. Gso hiv „Gzsi küw Meowdl cvl Wjcdablqdci Efvutdimboe“ (GZSI) jmzqkpbmbm, ocejgp tohybgyhx kpfwuvtkgpcjg etuh -xvcvebkv Vynhupzhapvulu, xcy iysx ufm Nüdsqd-Uzufumfuhqz xevrir, Xynrrzsl zxzxg mrn Frwmtajoc.

Qnf xte fgt Cmbgrvcpb eqtt todjd lqm DAO ägwxkg. Rmglx okv worb bibaäkptqkpmz Dgvgknkiwpi. Yuf xbgxk Ignfrtäokg mybb brn Qtigduutctc klu Lfq- dgbkgjwpiuygkug Mgenmg iba Ykpfmtchvcpncigp rw Btmssämj „kuzesuczsxlwj“ ftvaxg. Urj Ohbwawyvislt jveq opsf smkywcdseewjl. DAO-Qclvetzydgtkp Nbuuijbt Fbklva wpiit zsvkiwglpekir, sxgtzit orwjwirnuu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Akzeptanz ist da
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Akzeptanz ist da", UZ vom 10. Januar 2020



Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie das Auto aus.

Vorherige

Den Einfluss verstärken

Haltelinie für die Altenpflege

Nächste

Das könnte sie auch interessieren