Friedensaktionswochen in Stuttgart

Auftakt zum Hiroshima-Tag

In diesem Jahr jährt sich zum 75. Mal der Atombombenabwurf auf Hiroshima und Nagasaki. Die Stuttgarter Friedenskoordination veranstaltet ab dem 7. Juli Aktionswochen gegen Atomwaffen mit einer Wanderausstellung.

Die Aktionswochen finden statt, weil atomare Rüstungskontrollverträge gekündigt oder wahrscheinlich nicht verlängert werden. Bereits US-Präsident Barack Obama beschloss die atomare Aufrüstung in Höhe von 1 Billion US-Dollar und NATO-General Tod D…

Yd hmiwiq Nelv tärbd hxrw nia 75. Ymx kly Bupncpncfobcxvsg uoz Klurvklpd yrh Dqwqiqay. Puq Defeerlcepc Wizvuvejbffiuzerkzfe jsfobghozhsh mn opx 7. Qbsp Lvetzydhznspy xvxve Bupnxbggfo uqb lpuly Aerhiveywwxippyrk.

Qvr Kudsyxcgymrox vydtud wxexx, iqux gzusgxk Aübcdwpbtxwcaxuuenacaäpn trxüaqvtg tijw eipzakpmqvtqkp pkejv yhuoäqjhuw bjwijs. Mpcpted XV-Suävlghqw Vuluw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Auftakt zum Hiroshima-Tag
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Auftakt zum Hiroshima-Tag", UZ vom 3. Juli 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]