• Aktuelle Beiträge
Über die Autorin

Wera Richter, geboren 1969, ist stellvertretende Parteivorsitzende der DKP und Chefredakteurin der UZ. Die journalistische Laufbahn begann in jungen Jahren mit einem Praktikum bei der UZ mit Rolf Priemer als Chefredakteur. Damals wurde die UZ wieder Wochenzeitung. Später arbeitete die gelernte Gärtnerin im Ressort Innenpolitik der Tageszeitung junge Welt. Auf dem 20. Parteitag der DKP 2013 wurde Wera Richter zur stellvertretenden Parteivorsitzenden gewählt und übernahm die Verantwortung für die Organisationspolitik. Ein Job, den sie in der SDAJ kennen und lieben gelernt hatte. 2020 löste sie Lars Mörking als UZ-Chefredakteur ab.

Beiträge von Wera Richter

Angela Merkel bei der Truppeninspektion in Afghanistan im Dezember 2010, neben ihr Generalmajor Hans-Werner Fritz (Foto: ISAF Headquarters Public Affairs Office)

Angela Merkel Bei Der Truppeninspektion In Afghanistan Im Dezember 2010, Neben Ihr Generalmajor Hans Werner Fritz (foto: Isaf Headquarters Public Affairs Office)

Angela Merkel Bei Der Truppeninspektion In Afghanistan Im Dezember 2010, Neben Ihr Generalmajor Hans Werner Fritz (foto: Isaf Headquarters Public Affairs Office)
Merkels Neun-Punkte-Plan für den reaktionären Staatsumbau

Im Gleichschritt marsch

Nach den Anschlägen in Ansbach, Würzburg und München schlägt die Stunde der Hardliner. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) ätzte vom Tegernsee erneut gegen Bundeskanzlerin Merkel …

Weiterlesen

Ein bewährtes Team: Wera Richter und Ulrich Abczynski auf dem diesjährigen Festival der Jugend (Foto: Tom Brenner)

Ein Bewährtes Team: Wera Richter Und Ulrich Abczynski Auf Dem Diesjährigen Festival Der Jugend (foto: Tom Brenner)

Ein Bewährtes Team: Wera Richter Und Ulrich Abczynski Auf Dem Diesjährigen Festival Der Jugend (foto: Tom Brenner)
Wera Richter, Leiterin der Pressefestkommission, will klare Akzente setzen

Signal aus Dortmund: Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!

Unsere bisherigen Überlegungen und auch der Beschluss des Parteivorstandes zur Ausrichtung des 19. UZ-Pressefestes – alles vorbehaltlich der Zustimmung des 21. Parteitages – gehen in die Richtung, dem …

Weiterlesen

Unsere Zeit