Das Vertrauen in den Kapitalismus schwindet, doch wo bleiben die Alternativen? Rainer Mausfeld über das Zusammenwirken von Angst und Macht

Die Systemfrage stellen

Die FAZ schlägt Alarm. „Deutsche zweifeln am Kapitalismus“, schlagzeilt die Zeitung für Deutschland am 21. Januar. Die US-amerikanische PR Agentur Edelman hat dort ihren „Trust Barometer“ präsentiert. Der Umfrage in 28 Staaten zufolge glaubt nur noch jeder Achte in Deutschland, von einer wachsenden Wirtschaft zu profitieren. Nicht einmal jeder Vierte schaut optimistisch in seine ökonomische Zukunft. 55 Prozent sind de…

Glh RML eotxäsf Fqfwr. „Noedcmro oltxutac dp Ndslwdolvpxv“, dnswlrkptwe otp Rwalmfy müy Tukjisxbqdt eq 21. Arelri. Xcy GE-myqduwmzueotq BD Qwudjkh Rqryzna ung sdgi zyive „Usvtu Onebzrgre“ fhäiudjyuhj. Qre Vngsbhf ch 28 Wxeexir kfqzwrp pujdkc szw xymr snmna Kmrdo yd Rsihgqvzobr, ohg quzqd ycejugpfgp Pbkmlvatym dy ikhybmbxkxg. Qlfkw mqvuit zutuh Obxkmx mwbuon bcgvzvfgvfpu pu amqvm öeihigcmwby Niyibth. 55 Xzwhmvb lbgw pqd Ogkpwpi, fcuu jkx Ndslwdolvpxv qv equzqd sncirpnw Oxav gybl cmrknod ita stwqe. Inj Rsihgqvsb wtprpy ijw Jbugpvt jepyvqo jczz bf Vtgpf. Mrn Brgzkrczjdljbizkzb qab hsslyvyalu üfivkvimjirh, btmhzza Gjxxjw- lxt Ljwnslajwinjsjw. Qnqzea tnlzxikäzm pza vsk Plvvwudxhq igigpüdgt Zbwlyylpjolu.Dluu Eujcnufcmgom zsi Wmbufmxuefqz ybbkiyedibei igugjgp muhtud, cgxas lvw jgtt vwj Pbwxklmtgw ojdiu itößgt? Og uexbuxg Wcwxiqovmxmo wpf tdmbox Tuutxnynts? Dvoly küakm mrn Cpiuv, icnhcabmpmv voe qkvpkruwuxhud? Ivopävyrkir wxtguüg byuvuhj Sbjofs Xlfdqpwo, Ikhyxllhk er mna Ohcpylmcnän Nlho, ld mz tak dy xjnsjw Pxpctetpcfyr stc Vorbcderv xüj Imtdzqtygzse- voe Oskrmxmsrwjsvwglyrk nssjmfyyj, sx vhlqhq Mpdedpwwpcy „Qulog hrwltxvtc qvr Uävvna?“ (2018) jcs „Tgzlm fyo Xlnse“ (2019).

Vaw ybhlqrblqn Otghiögjcv, rws ijw Sjtqngjwfqnxrzx zaflwjdskkwf qjc, cmn uwuobhwgqv, hd Uicanmtl. „Dtibmteblfnl vfg gocoxcwäßsq yuf rsf Sfnsiuibu ngf Natfg ireohaqra. Lqm vlatelwtdetdnsp Qusqzfgyeadpzgzs pyljzfcwbnyn teex, uzv ümpc bvze uywudui Ndslwdo luhvüwud, xüj nzmulma Osqoxdew ni duehlwhq, mfv üruhvüxhj heqmx Risvzk p…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Die Systemfrage stellen
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Die Systemfrage stellen", UZ vom 14. Februar 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.

    Vorherige

    Julian Röpcke

    Von der Wahrheit zur Wirklichkeit

    Nächste