Monika Akin bleibt Pflegedienstleitung

Erfolg gegen Kündigung

Von WSK

Am 17. Juli bestätigte das Landesarbeitsgerichtes in Hamm das Urteil des Arbeitsgerichtes Herne gegen die fristlose Kündigung der Pflegedienstleiterin in der Alten Schmiede in Marl.

Monika Akin ist seit mehr als 13 Jahren im Pflegedienst der Alten Schmiede beschäftigt. Sie wurde sie am 1. August 2018 außerordentlich gekündigt und damit nach Einschätzung der Initiative „Solidarisches Recklinghausen“ zum Opfer eines Machtkampfes im Vorstand des Vereins. Hintergrund war eine schriftliche Beschwerde von ihr und weiteren fünf Beschäftigten gegen die Betriebsleiterin der Alten Schmiede.

Detlev Beyer-Peters, Sprecher der Initiative „Solidarisches Recklinghausen“, weist darauf hin, dass der Betriebsrat zurückgetreten ist, um eine Neuwahl zu ermöglichen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Erfolg gegen Kündigung", UZ vom 2. August 2019



Bitte beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind und wählen Sie die Flagge aus.

Vorherige

DKP zur Kündigung des INF-Vertrages

Neun Forderungen der DKP für Brandenburg

Nächste

Das könnte sie auch interessieren