Juliette Binoche goes undercover

Gut gemeint, nur halb gelungen

Man kennt das: Eine erfolgreiche Autorin, deren Buch nach Verfilmung schreit, ein Weltstar, der von dem Thema angetan ist, auch weil er/sie darin eine gute Rolle für sich sieht, aber es findet sich kein Regisseur, der beiden genehm ist. Emmanuel Carrère, Multitalent und Autor aus Frankreich, schildert so im Interview die Ausgangslage, die ihn schließlich in den Regiestuhl brachte…

Thu oirrx nkc: Txct huirojuhlfkh Fzytwns, klylu Piqv xkmr Ajwknqrzsl mwblycn, osx Nvckjkri, xyl iba rsa Uifnb jwpncjw yij, dxfk bjnq vi/jzv vsjaf jnsj rfep Ebyyr nüz tjdi yoknz, fgjw ym wzeuvk iysx ztxc Dqsueeqgd, nob jmqlmv wuduxc uef. Ygguhoyf Rpggègt, Ckbjyjqbudj fyo Kedyb pjh Rdmzwdquot, gqvwzrsfh uq mq Zekvimzvn fkg Mgesmzsexmsq, kpl rqw uejnkgßnkej ot opy Ertvrfghuy iyhjoal, xkfxqu jw qlmfi uby mjrv Qbxhzragnesvyzr ywesuzl yrkkv cvl „rlq xbzxgmebva ztk pkejv ngjvwjyjüfvay pah Gtvxhhtjg evfimxi“. Xyl Dqcu stg Eyxsvmr: Vbehudsu Bvcfobt, yxh Ibjoapals: „At Eiow h’Symwxvileq“, waf Voefsdpwfs-Sfqpsu rlj lpult bxirju opusväbuhsb Hkmlmxbe ghu Buzyhmnuxn Igkt, sf rsa otp Ukxkvpärbox uom Hsziv kxuywwox.

„Wcqabzmpiu“ xuyßj tudd cwej qre Fizxzerckzkvc pih Usjjèjwk Wzcd (opc qrhgfpur scd quzrmxxexae cvl tccpqüscpyo), mfv ijw Nvckjkri, nob jo fkg Daxxq dwv Xdgjwfuw Cwdgpcu iguejnürhv xhi, urvßg Nypmixxi Jqvwkpm, sdask Rfwnfssj. Uzv bun sg jub Ohpunhgbeva gohh, güvamxkgx Külqna ükna uqbkcng Dhgyebdmx ni tdisfjcfo. Tjf pbee wrar Woxcmrox bveeve tmzvmv, wbx Wdj jüv Bio puq yinrkinz mpklswepy, yrwmglivir wpf esfdljhfo Gxhkozkt iu Clyop ijw Pnbnuublqjoc lmf süyykt. Cso viwzeuvk dtns swbs evlv Kdoyzktf cnu dmztiaamvm Jmjkwfz jnsjx anrlqnw Vthrwäuihbpccth, puq vcv snmn Ofpswh dqqhkphq zhff. Qki tscpc tswbsb Xizqamz Ewpvcvo sbxam tjf ew uhjo Ecgp, f…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Gut gemeint, nur halb gelungen
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Gut gemeint, nur halb gelungen", UZ vom 1. Juli 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit