Hamburger Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus

Etwa 100 Menschen protestierten laut „Hamburger Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus“ in der vergangenen Woche vor der ATOS Klinik Fleetinsel. Sie forderten den Klinikkonzern auf, die gegen die Betriebsrätin Anja C. ausgesprochene Kündigung sofort zurückzunehmen. Das Bündnis sprach von einem „klaren Einschüchterungsversuch“.

Der private Klinikbetreiber Atos behauptet, die Betriebsrätin habe bei der Arbeitszeit betrogen. Die Gewerkschaft ver.di hält diesen Vorwurf für „völlig absurd“ und bezeichnet die Kündigung als Angriff auf das Mitbestimmungsrecht.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Hamburger Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus", UZ vom 26. März 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

    Vorherige

    Abschluss vor Ostern?

    Klinik-Kahlschlag trotz Corona

    Nächste