Kultur

Friedrich Hölderlin in Pastell von Franz Karl Hiemer ( etwa 1792)

Hölderlin, ein Leben voller enttäuschter Erwartungen

Unlebbares Leben. Kein Ort. Nirgends.

Am 20. März 1770, genau vor 250 Jahren, wurde Friedrich Hölderlin in Lauffen am Neckar geboren. Der Vater war Klosterhofmeister, starb aber bereits, als der Junge …

WeiterlesenUnlebbares Leben. Kein Ort. Nirgends.

Wolfgang Schorlau und Claudio Caiolo beginnen eine neue Reihe mit Venedig-Krimis

Willkommen im Themenpark

Venedig ersäuft im Tourismus. Das Wasser der Kanäle ist eine schmierige Brühe, alle paar Stunden verdunkelt ein Kreuzfahrtschiff die Sonne. Es stinkt zum Himmel. Und …

WeiterlesenWillkommen im Themenpark

Eine Illustration von Claudia Kuhn aus der neuen Ausgabe von „nous“

Mit ihrer zehnten Ausgabe sucht die Literaturzeitschrift „nous“ die Konfrontation

Die Welt als Quark im Schaufenster

Zwischen Altgriechisch und Deutsch liegt meist eine unwegsame Transportstrecke. Aber müsste man das Wort „Nous“ übertragen, man könnte sich für „Vernunft“ entscheiden. „Sprache ist Mitteilung. …

WeiterlesenDie Welt als Quark im Schaufenster

Picasso und Dali

Aus den Fängen von Kitsch, Skandal und Irrsinn retten – Zu dem Buch der Leipziger Malerin Juliane Jahns „Rätsel Dalí“

Phantasie und Farbe

Es ist ein ungewöhnliches Buch, Deutsch und Spanisch, das durch seine Bilder – farbige und schwarz-weiße – ebenso auffällt wie durch die Titel der Bilder und ihre …

WeiterlesenPhantasie und Farbe