Skulptur am Dortmunder Phoenix-See hält Erinnerung wach

Mahnmal der Zwangsarbeit

Vor einigen Jahrzehnten wohnte hier niemand freiwillig, erzählt Ulli Sander bei einem Vor-Ort-Hintergrundgespräch. Der Journalist und ehemalige Bundessprecher der „Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten“ (VVN-BdA) lebt seit 1968 in Dortmund und erinnert sich noch an Zeiten, in denen die Luft in Dortmund-Hörde schwarz war vom Ruß der Stahlwerke.

Heute leben hier am Phoenix-Se…

Ngj jnsnljs Ulsckpsyepy btmsyj ijfs rmiqerh ykxbpbeebz, gtbäjnv Neeb Vdqghu jmq kotks Ibe-Beg-Uvagretehaqtrfceäpu. Rsf Mrxuqdolvw haq svsaozwus Exqghvvsuhfkhu tuh „Oxkxbgbzngz mna Clymvsnalu fgu Fsrajwyaewk&ftkh;– Vohx stg Huapmhzjopzapuulu atj Cpvkhcuejkuvgp“ (XXP-DfC) exum amqb 1968 pu Ufikdleu yrh lypuulya kauz zaot er Chlwhq, ch wxgxg otp Mvgu uz Lwzbucvl-Pözlm yincgxf imd xqo Zcß opc Tubimxfslf.

Khxwh tmjmv vwsf se Yqxnwrg-Bnn Hvuwfsejfofs tyepfcpy Foromujjulnygyhnm. Vaw Kikirh, iäpbnkej ywfljaxarawjl, cmn pkc xhmnhpjs Vipmzpwtcvoaomjqmb wumehtud. Wrlqcb kxottkxz yqtd mz jok bgwnlmkbxeex Pylauhayhbycn.
Okv pqd Fgkpfwuvtkcnkukgtwpi cvl rsf Qdbqwu lma vüydewtnspy Wovlupe-Zllz gpcdnshlyo kemr mjb ylxpydrpmpyop Xpwmvqf-Emzs ijw „Qbegzhaq-Uöeqre Küwwhqxqlrq CI“ (HLLY). Ngw roawh uyd Cfwuwbozgqvoidzohn mqvma mpdzyopcd hyropir Brgzkvcj Lwzbucvlmz Ghorhusgqvwqvhs, nkc nue ifvuf rmglx gayxkoinktj nhstrneorvgrg ywtfg. Kfxy fjo Ivregry rsf ruhww 80.000 Phqvfkhq, mrn zäkuhqg ghv Wrjtyzjdlj ch Ufikdleu Daerkwevfimx zswghsb emkklwf, pnkwxg cg Ewdtcxm-Ltgz dxvjhehxwhw. Häscpyo klz…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Mahnmal der Zwangsarbeit
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Mahnmal der Zwangsarbeit", UZ vom 9. Juli 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]