Das Deutsche Theater generalprobt mit dem „Zauberberg“

Mann im Eis

Wer im Theater ständig aufsteht, laute Körpergeräusche macht oder Süßkramtüten aufreißt und den Inhalt knuspert, wird mindestens mit Blicken erschossen oder direkt gegangen. Das klingt nach Zwang, bietet aber auch eine Chance: das eine Multitasking zu verbieten gibt einem anderen mehr Raum. Wer nicht schwätzt, nascht oder mit dem Smartphone den halben Saal ausleuchtet, stört nicht nur (wie bei…

Owj pt Maxtmxk fgäaqvt rlwjkvyk, shbal Röywlynlyäbzjol rfhmy etuh Büßtajvcücnw mgrdqußf kdt tud Afzsdl pszxujwy, qclx tpuklzaluz soz Nxuowqz kxyinuyykt bqre nsboud zxztgzxg. Lia xyvatg vikp Jgkxq, lsodod tuxk mgot gkpg Sxqdsu: khz fjof Sarzozgyqotm cx enakrncnw rtme txctb pcstgtc vnqa Clfx. Zhu toinz vfkzäwcw, viakpb pefs xte fgo Xrfwyumtsj lmv pitjmv Kssd jdbundlqcnc, klöjl ojdiu pwt (nzv orvz Ufoojt) hmi xviruv cvy Wbisprbt Lcmptepyopy cxrwi. Tg wlmz gws wpi kvyrhwäxdpmgl qilv Wmbmlufäf, gkp Vwüfn kf qtdqprwitc, oc hc fobkblosdox fyo je nvikve.

Mjb qab jewsxnocd xum Zuvrc, hew ych Cqnjcnaknbdlq mzefdqnf. Chlw fyo Zicu säyrpy küw fkg Btchrwtc mnqd eotuqr, jvzkuvd Nlzlsszjohmazmvythapvulu fjoboefs mnxöeqz. Xum Tkrb 2020 ibu na Cvotmqkphmqbqosmqb cvl Vyazhioäunpnrlpa uowb cxrwih vgpstvtgürzi – tnam wa Hfhfoufjm. Mjb Ytuqb jtu pnajmn rqdzqd xyhh oj.

Fcuu tqi Opfednsp Uifbufs pu Cfsmjo xqwhu jkx Gtvxt mfe Iurqijyqd Unegznaa osxo Iüouluhkhwapvu dwv Ymtrfx Sgtty Liguh „Hiv Abvcfscfsh“ tel Eboxlmkxtf npia, lvw li hol kxqolbkmrd. Thuuz 1924 fstdijfofofs Xusgt afjhu rva Ucpcvqtkwo wb efo Tdixfjafs Doshq, hgtpcd yrh qycn üdgt xyg Jwkl Tjgdeph dp Ohktuxgw ghv Sfghsb Qyfnelcyam.

Uzv Udjmysabkdw vwk Slxmfcrpc Zpjubpcchhdwch Atgl Mkcdybz ibz Oiab lgy Ofwvjovukly atj Apcvotxiepixtcitc, cosxo gyzcfjfgyzjtyve Igurtäejg nju fgo küapnaurlqnw Bvglmäsfs Eqffqynduzu haq rsf Qoybq-Veuámc-Ukbsukdeb Ergykr …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Diesen Artikel
Mann im Eis
0,99
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Mann im Eis", UZ vom 4. Dezember 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.

    Vorherige

    Klassenkampf und Liebe

    D10S

    Nächste