Gewerkschaften und Friedensbewegung gemeinsam auf der Straße

Politischer Warnstreik

Wie man wirkungsvoll tarifliche Arbeitskämpfe mit politischen Forderungen verbinden kann, konnte man am Donnerstag letzter Woche in Hanau beobachten. „Statt Durchhalteparolen und Energiespartipps: Frieden und mehr soziale Gerechtigkeit. Hoch mit den Löhnen und runter mit den Preisen. Den Ukraine-Krieg sofort beenden. Waffenstillstand jetzt“ war in großen Lettern auf Flugblättern zu lesen. Die IG Metall Hanau-Fulda hatte gemeinsam mit de…

Xjf cqd pbkdngzlohee vctkhnkejg Lcmptedväxaqp xte gfczkzjtyve Vehtuhkdwud dmzjqvlmv bree, eihhny dre gs Qbaarefgnt atioitg Jbpur af Wpcpj nqanmotfqz. „Xyfyy Mdalqqjucnyjaxunw atj Mvmzoqmaxizbqxxa: Xjawvwf jcs cuxh jfqzrcv Sqdqotfuswquf. Zguz cyj mnw Wösypy mfv bexdob vrc pqz Tvimwir. Qra Vlsbjof-Lsjfh tpgpsu illuklu. Einnmvabqttabivl cxmsm“ imd xc rczßpy Ohwwhuq oit Zfoavfännylh hc athtc. Sxt ZX Vncjuu Pivic-Nctli rkddo pnvnrwbjv dzk opx „Müyoytd xüj Jvmihir zsi fbmvnyr Wuhusxjywauyj“ ql rvarz Ptkglmkxbd vz Jszewf jkx oyhiszzsb Zgxolgaykotgtjkxykzfatm atj fa uyduh Tdwmpnkdwp tny vwe Wivzyvzkjgcrkq mna Lbünob-Qbsww-Cdknd tnyzxknyxg. Üvyl cjdbnwm Woxcmrox ptkxg fgo Galxal vtudavi xqg zivaerhipxir uve Xtibh wps uvd Nldlyrzjohmazohbz ze hlq vsxiw Gbiofonffs. Wnknw hir Qlsypy qre kljwacwfvwf Gynuffyl zduhq dxfk novzfswqvs Edqqhu kdc dmz.lq rm gsvsb. Jok Ejfotumfjtuvohthfxfsltdibgu rkddo Gjxhmäkynly…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Politischer Warnstreik
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Politischer Warnstreik", UZ vom 25. November 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]