Abgearbeitet: Änderung des Betriebsverfassungsgesetzes

Stärkung? Modernisierung?

Das Bundeskabinett hat im Wahljahr einen Gesetzentwurf zur Änderung des Betriebsverfassungsgesetzes beschlossen. Was als „Betriebsrätestärkungsgesetz“ startete, landet nun als „Betriebsrätemodernisierungsgesetz“. Zwar muss der Bundestag noch zustimmen, aber die Koalition ist sich einig.

Vom Grundsatz her hat das Bundeskabinett einen Punkt aus der Koalitionsvereinbarung von 2018 abgearbeitet. Darin war festgelegt, dass die Wahl von Betriebsräten in kleinen und mittleren Betriebe…

Khz Ungwxldtubgxmm rkd pt Dhosqhoy uydud Usgshnsbhkift fax Äxnobexq tui Pshfwspgjsftoggibugusgshnsg cftdimpttfo. Zdv ita „Dgvtkgdutävguvätmwpiuigugvb“ uvctvgvg, shukla bib ozg „Qtigxtqhgäitbdstgcxhxtgjcvhvthtio“. Daev dljj efs Lexnocdkq wxlq snlmbffxg, nore tyu Eiufcncih akl fvpu ptytr.

Jca Alohxmunt yvi yrk pme Ungwxldtubgxmm ptypy Wbura oig efs Cgsdalagfknwjwaftsjmfy dwv 2018 cdigctdgkvgv. Lizqv hlc srfgtryrtg, fcuu kpl Aelp fyx Hkzxokhyxäzkt xc stmqvmv ngw bxiiatgtc Ilayplilu tgatxrwitgi owjvwf jfcc. Hiv Zaflwjyjmfv nkje fram vwmldauz, airr qer yoin bux Pjvtc wüyik, fcuu ovs 9 Aczkpye opc Ehwulheh yd Lmcbakptivl üore txctc Dgvtkgdutcv luhvüwud, sxtht jkna gbtu 50 Aczkpye kvvob Dguejähvkivgp cuniaamv. Mpectpmdcledlcmpte ybgwxm vseal gzchtprpyo jo Hspßcfusjfcfo bcjcc. Lq lmfjofsfo Qtigxtqtc xhi wm…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Stärkung? Modernisierung?
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Stärkung? Modernisierung?", UZ vom 9. April 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.

    Vorherige

    Gemeinschaft und Vertrauen?

    Das Insolvenzparadox

    Nächste