US-Außenpolitik

In Afrika konnte Tillerson nicht viel erreichen – kurz danach war ganz Schluss. (Foto: U.S. Department of State)

In Afrika Konnte Tillerson Nicht Viel Erreichen – Kurz Danach War Ganz Schluss. (foto: U.s. Department Of State)

Die USA und Russland in Afrika

Störe meine Kreise nicht

Rex Tillerson hatte sich bei seiner letzten Reise als US-Außenminister dem „Arc of instability“ (Bogen der Instabilität) in Afrika verschrieben: Tschad, Dschibuti, Äthiopien, Kenia und …

Weiterlesen