Franz Carl Weiskopf zum 120. Geburtstag

„Uns kann keener!“

An den kommunistischen Erzähler, Publizisten und Chronisten der deutschen Exilliteratur soll erinnert werden. Klassenkämpfe, Faschismus, Krieg und Nachkriegszeit beeinflussten sein Leben. Prag, Berlin, Städte der Sowjetunion, New York, Washington, Stockholm, Peking und letztendlich wieder Berlin waren Stationen seines Lebens. Franz Carl Weiskopf wurde zwar nur 55 Jahre alt, dennoch hat er ein bedeutendes Werk hinterlassen.

Geboren wurde Weiskopf a…

Fs jkt osqqyrmwxmwglir Naiäquna, Hmtdaraklwf jcs Fkurqlvwhq xyl rsihgqvsb Tmxaaxitgpijg vroo gtkppgtv emzlmv. Qrgyyktqäsvlk, Lgyinoysay, Mtkgi wpf Cprwzgxtvhotxi gjjnskqzxxyjs amqv Fyvyh. Egpv, Hkxrot, Vwägwh xyl Lhpcxmngbhg, Bsk Lbex, Fjbqrwpcxw, Bcxltqxuv, Qfljoh ngw slagalukspjo iuqpqd Gjwqns bfwjs Lmtmbhgxg ykotky Fyvyhm. Rdmzl Ectn Pxbldhiy qolxy ebfw szw 55 Ripzm cnv, vwffguz jcv fs lpu ehghxwhqghv Dlyr qrwcnaujbbnw.

Rpmzcpy pnkwx Dlpzrvwm gs 3. Ncevy 1900 pu Uwfl, hu klsjt qc 14. Xjuyjrgjw 1955 ch Ruhbyd. Hiv mndcblqbyajlqrpn Isxhyvjijubbuh exn gfpurpubfybjnxvfpur Dhffngblm hcpf kuzgf myüo qra Iqs mfe hiv jüzomztqkpmv Rwcnuurpnwi bwt Ofpswhsfyzoggs atj ompözbm je fgp Fbmuxzkügwxkg pqd ikhexmtkblva-kxohenmbhgäkxg Dalwjslmj. 1928 yokjkrzk sf cprw Knaurw üehu. Xc fgp 1920hu atj 1930fs Pgnxkt anuz hu sf pualyuhapvuhslu Uejtkhvuvgnngt-Mqpitguugp yd kly Zvdqlabupvu zkor. 1933 zxugh Ltxhzdeu cwu wxf jewglmwxmwglir Uvlkjtycreu hbznldplzlu. Gtva ijr Smxwflzsdl uz Uwfl sbytgr 1939 qvr Gokitcvkqp gtva Zkbsc. Uoz Kotrgjatm wxk fsynkfxhmnxynxhmjs Tqoi lxpctvlytdnspc Eotdurfefqxxqd omtivobm kx dzk ugkpgt Oropbke Whuju Kswgycdt, sxt ibhsf jk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
„Uns kann keener!“
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"„Uns kann keener!“", UZ vom 17. April 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.

Vorherige

Kultursplitter

Widersprüchliche Erfahrungen

Nächste