Plädoyer für internationale Solidarität

Weg zum Sozialismus

Helmut Woda, Karlsruhe

China hat unter Führung der Kommunistischen Partei dem Versuch einer Konterrevolution rechtzeitig und erfolgreich einen Riegel vorgeschoben. Zudem erzielt der Einsatz kapitalistisch orientierter Produktion wesentliche Erfolge. Die stützen sich darauf, dass der kapitalistischen Organisation der Produktion historisch großes Entwicklungspotenzial der Produktivkräfte innewohnt. Unter gegebenen Umständen kann das auch immer noch in Erscheinung treten und zeitweilig genutzt werden.

Der daraus entstehenden Konkurrenz versuchte der Imperialismus mit seiner Strategie des „Wandels durch Handel“ zu begegnen, um die Führung Chinas durch die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) zu verdrängen und zu beenden. Er musste aber das Scheitern dieser Strategie zur Kenntnis nehmen. Stattdessen setzt er jetzt auf militärische Konfrontation.

Der Einsatz kapitalistischer Organisation der Produktion kann aber nicht von Dauer sein. Der Widerspruch zwischen dem gesellschaftlichen Charakter der Produktion und der privatkapitalistischen Form der Aneignung als antagonistischer bedeutet, dass ihr Einsatz durch die sozialistische Form der Aneignung abgelöst werden muss.

Der Umschlag zur sozialistischen Form der Organisation der Produktion findet statt, sobald konkret in China nach dem Gesetz des Umschlagens von Quantität in Qualität der Punkt erreicht wird, an dem entweder der privatkapitalistischen Form der Aneignung der Boden entzogen und durch die sozialistische Form der Aneignung ersetzt wird oder wegen Ausbleibens dieser Ablösung das Zerstörungspotenzial der privatkapitalistischen Form der Organisation der Produktion zuschlägt.

Diese Aufgabe steht vor der KPCh. Sie ist dabei zusätzlich einer besonders brutalen Form des Klassenkampfes von außen ausgesetzt. Sie weiß aus eigener und allgemein historischer Erfahrung, dass einmal erreichte Stabilität ständig neu erkämpft werden muss, soll sie nicht verloren gehen. Die dafür notwendigen Prozesse sind von der KPCh zu planen und einzusetzen, um das Ziel des Sozialismus in China zu verwirklichen. Für die Arbeiterklasse ist die internationale Solidarität dabei eine entscheidende Stütze.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Weg zum Sozialismus", UZ vom 3. März 2023



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit