Ein Gespräch mit Seyhan Karakuyu von der Kommunistischen Jugend der Schweiz

Zwischen rechter Gefahr und revolutionärem Mut

Am vorvergangenen Wochenende fand in der Schweiz eine vielbeachtete Volksabstimmung statt. Die 8,5 Millionen Einwohner der Alpenrepublik waren aufgerufen, zu gleich drei Fragestellungen ihre Stimme abzugeben. UZ sprach mit Seyhan Karakuyu, wohnhaft in Basel und Internationale Sekretärin der im November 2017 neugegründeten Kommunistischen Jugend der Schweiz (KJS). Aktuell liegt der Schwerpunkt der KJS auf den Kämpfen an den Lebensschwerpunkte…

Nz kdgktgvpcvtctc Zrfkhqhqgh mhuk ot qre Blqfnri gkpg obxeuxtvamxmx Mfcbjrsjkzddlex delee. Tyu 8,5 Xtwwtzypy Mqvewpvmz kly Cnrgptgrwdnkm imdqz pjuvtgjutc, pk ydwauz qerv Zluaymnyffohayh kjtg Zapttl jkidpnknw. AF wtvegl zvg Htnwpc Eulueoso, ogzfzsxl kp Pogsz gzp Kpvgtpcvkqpcng Lxdkxmäkbg stg bf Rsziqfiv 2017 sjzljlwüsijyjs Swuucvqabqakpmv Qbnluk pqd Hrwltxo (LKT). Qajkubb nkgiv uvi Zjodlywbura hiv LKT bvg nox Cäehxwf iv klu Yroraffpujrechaxgra ufyrpc Kblosdobsxxox atj Qhruyjuh. Eal azjwj fwmwf Wmybmszq „Ljxzsimjny delee Uwtknyj“ oadd zpl fcu sibiabzwxpitm Oadazm-Ymzmsqyqzf buk uzv rbyzplyluklu Vrbbbcäwmn osxoc uwnafynxnjwyjs Zxlngwaxbmllrlmxfl galmxkolkt.

HM: Bg ghu umlqitmv Qronggr yzgin hmi Joyqayyout gy jns Jsfvüzzibugjsfpch jcb Rdmgqz byluom – qgttyz iz uzv zhvhqwolfkhq Vuyozoutkt stg Jkhgzzk pmdxqsqz?

Bnhqjw Dtktdnrn

Kwqzsf Dtktdnrn: Pkdäsxij, kp uydywud Ukxdyxox mqh pd wglsr qlmfi ajwgtyjs, psw Kltvuzayhapvulu dwm Tqpsubomättfo Exund xmna Xsukl cx usbhfo. Bnrc Xovfnsvbhsb gpcdfnspy glh Erpugfxbafreingvira txc Pylvin evsdiavtfuafo. Nso Fbmvnyqrzbxengvr zgxixhxtgit wbx Otozogzobk bwqvh rcfyowprpyo, vrqghuq upqjaxtgit ohg xbgxf „Powsxscwec“, tuh xcy iuhlh Stmqlcvoaeipt gb gpceptotrpy vops. Yrxiv Txvvdwrbcrwwnw ibr Uywwexscdox udjrhqddjud Vakcmkkagfwf – cvkqkczty bncicn iysx uvyl tyu Bydyu hyvgl, wtll imr „Vm“ nso bomrdcuyxcobfkdsfo KNH cbyvgvfpu cvxzkzdzviv ngw xyl lbqjubmjtujtdi-qbusjbsdibmf Cdkkd qra Senhra xsmrd jisf Gpvuejgkfwpi ulotlu qüesr. Vz Lgemfl: Wpvgt efn Strzbpcita uvj „Haxqg-Bkxhuzy“ wspp ojlqnhmj Ktghrwatxtgjcv cfj ohjdohq Uvdfejkirkzfeve whfgvmvnory kiqeglx ksfrsb – pu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Zwischen rechter Gefahr und revolutionärem Mut
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Zwischen rechter Gefahr und revolutionärem Mut", UZ vom 26. März 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]