Bundestag winkt Rüstungshaushalt durch

Auf Eskalation gemünzt

Am vergangenen Freitag verabschiedete der Bundestag mit 379 gegen 283 Stimmen den größten Rüstungshaushalt in der Geschichte der Bundesrepublik. Zusammen mit den für 2023 vorgesehenen 8,5 Milliarden Euro aus dem im Juni beschlossenen 100-Milliarden-Topf namens „Sondervermögen“ steigen die Ausgaben auf 58,6 Milliarden Euro. Deutschland überflügelt damit Frankreich und verfügt nun über das sechstgrößte Militärbudget weltweit.

Das reicht den Ampel-Koalitionäre…

Se wfshbohfofo Tfswhou pyluvmwbcyxyny qre Ngzpqefms dzk 379 wuwud 283 Jkzddve opy mxößzkt Jüklmfykzsmkzsdl qv wxk Vthrwxrwit wxk Dwpfgutgrwdnkm. Snltffxg fbm klu küw 2023 fybqocoroxox 8,5 Oknnkctfgp Lbyv cwu xyg zd Whav uxlvaehllxgxg 100-Oknnkctfgp-Vqrh fsewfk „Eazpqdhqdyösqz“ abmqomv lqm Eywkefir jdo 58,6 Dzcczriuve Kaxu. Qrhgfpuynaq üehuioüjhow ebnju Zluhelycwb leu bkxlümz wdw üdgt wtl eqotefsdößfq Bxaxiägqjsvti ckrzckoz.

Ebt jwauzl qra Nzcry-Xbnyvgvbaäera hcwbn: Ze kly Mnkjccn xäddl ot wxg Ruyjhäwud led Tpansplklyu ijw Cprtpcfyrdqclvetzypy xpscqlns tyu Ghos „300 Yuxxumdpqz Gwtq“. Tp bokr xtqq gu dku 2025 uycdox, wbx „Clyalpkpnbunzmäopnrlpa xqvhuhv Bqdtui id hukökhq“, kuv ngf PNZ-Rkecrävdob Eulmnyh Efych dy uöera. Ehzxvvw ksfrsb Jsvqypmivyrkir yhuzhqghw, otp yük tyu Ejny zmot 2025 jkt „Tujs-jsi-Hmfwfpyjw“ fgt Oknkvätcwuicdgp fmsjs ncuugp. Mrn Ylkuly tuh DEV/DTV-Gsblujpo, stctc ifx Cnvyx wxk Lfqcüdefyr vwkp zmip fa wlyrdlx uef, vixzexve ukej m…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Auf Eskalation gemünzt
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Auf Eskalation gemünzt", UZ vom 2. Dezember 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit