Ex-Minister verhaftet

|    Ausgabe vom 8. September 2017

Der ehemalige israelische Wissenschafts- und Technologieminister Sandberg ist im Zuge der israelischen U-Boot-Affäre am Montag unter dem Verdacht der Bestechlichkeit verhaftet worden. Schon am Sonntag war der frühere Oberkommandierende der Marine, Elieser Maron, festgenommen worden. Bei der U-Boot-Affäre geht es um Bestechungen im Zusammenhang mit dem geplanten Kauf dreier U-Boote und weiterer Schiffe aus Deutschland. Wert des Deals: Rund 1,5 Milliarden Euro. Bei der Untersuchung geht es auch um Pläne, bei einer südkoreanischen Gesellschaft Schiffe zum Schutz israelischer Tiefwasser-Gasquellen zu kaufen. Die Gespräche wurden aber eingestellt und die Schiffe bei der deutschen ThyssenKrupp in Auftrag gegeben.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Ex-Minister verhaftet«, UZ vom 8. September 2017





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.