Utopische Selbstfindung

Der neue Roman von Paolo Giordano „Den Himmel stürmen“
Von Jürgen Meier
|    Ausgabe vom 19. Oktober 2018

Gibt es die Wahrheit? Die Wahrheit über einen Menschen, gibt es die? Der neue Roman „Den Himmel stürmen“ des 1982 in Turin geborenen Autors Paolo Giordano, dessen erstes Buch „Die Einsamkeit der Primzahlen“ 2008 das meistverkaufte Buch Italiens war, kommt zu einem eindeutigen Ergebnis. Doch wie …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: