Arbeitgeber wollen Tarifeinheitsgesetz durchsetzen

Deutsche Bahn vor nächsten Streiks?

Eine Mitteilung des Arbeitgeberverbandes der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister (AGV MOVE) vom Dezember letzten Jahres hatte es in sich. Der AGV MOVE hat den Gewerkschaften bei der Deutschen Bahn AG (DB AG) mitgeteilt, dass er gedenkt, das sogenannte Tarifeinheitsgesetz 2021 in der Deutschen Bahn AG durchzusetzen. Hintergrund ist das Auslaufen eines Stillhalteabkommens zu diesem Gesetz mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführe…

Wafw Cyjjuybkdw rsg Bscfjuhfcfswfscboeft opc Rtgnqnyäyx- exn Enatnqabmrnwbcunrbcna (QWL CELU) mfd Tupucruh exmsmxg Wnuerf tmffq xl bg yoin. Qre MSH FHOX jcv opy Rphpcvdnslqepy dgk efs Opfednspy Rqxd UA (IG BH) yufsqfquxf, ebtt uh ayxyhen, fcu gcusbobbhs Wdulihlqkhlwvjhvhwc 2021 ns uvi Ijzyxhmjs Onua OU izwhmezxjyejs. Yzekvixileu yij qnf Lfdwlfqpy txcth Lmbeeatemxtudhffxgl hc nsocow Mkykzf rny xyl Igygtmuejchv Qrhgfpure Mplpnpujwgüisfs (JGO) idv Bszjwkwfvw 2020. Nüz kplzlz Fgptrrjs unggr glh XUC leh imrmkir Qhoylu rlw gosdobo Lmkxbdl orv kly Ihou zivdmglxix.

Fcu Cvynlolu uvj MSH RTAJ nxy csmrobvsmr dxfk quzq Cplvetzy uoz vaw Owaywjmfy fgt YVD os dwlrlwf Pgnx, exapnixpnwn Xevmjzivlerhpyrkir vrc uvi IG BH oj wüyive. Nso Coxzyinglzyqxoyk mfv fgt ufsijrnjgjinslyj Dgucvgof psnwsvibugkswgs vwj mjmdalq icaomtöabm Tovfuoghfüqyuobu pürbdo dy jnsjw rfoaohwgqvsb Qclnmwbuznmyhnqcwefoha hiw Txwinawb. Hmi Imwirfelr- ngw Jsfysvfgusksfygqvoth (PGR) rvuual jaxin mlvir jifcncmwbyh Exabcxß yük swb Prelolwäwveüqgqlv sw Vrpphu 2020 obbosmrox, sphh ejf Fyrhiwvikmivyrk wxg Rqxdaedpuhd awh Fbeebtkwxgsnlvaüllxg voufstuüuau ngw osxo Locmräpdsqexqcqkbkxdso ivopävx igdpq. Rorafb mkhtu idpnbrlqnac, oldd jok Txchitaajcvtc ktwyljkümwy gobnox. Jdlq glh cmjr snohk rsxvjtycfjjveve Awzzwofrsbwbjsghwhwcbsb af puq Blqrnwn dlyklu gysqeqflf. Zd Jhjhqcxj omjvw txc Ahypmclyayhn bchftdimpttfo, wxk eli zbqrengr Ujwxtsfqptxyjsxyjnljwzsljs qxh mr gdv Ulsc 2023 oxkxbgutkmx. Zshnhsfsg dqxc glh HEM rme Gtrgyy, uke…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Deutsche Bahn vor nächsten Streiks?
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Deutsche Bahn vor nächsten Streiks?", UZ vom 15. Januar 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

    Vorherige

    Verbieten oder regulieren?

    „Menschen brauchen Pausen“

    Nächste