Tarifkämpfe

In der letzten Tarifrunde wurden mit 24-Stunden-Streiks wertvolle Kampferfahrungen gesammelt. (Foto: Axel Koppey)

Drastische Einkommensverluste bei vielen Metallern

Ende der Friedenspflicht

Am 1. März endet die Friedenspflicht in der Metall- und Elektoindustrie (M+E). Die letzte entgeltwirksame Lohnerhöhung bekamen die Beschäftigten im Jahr 2018. Über den Hintergrund dieser …

WeiterlesenEnde der Friedenspflicht

Es sind die Beschäftigten, die die Krise meistern

Metallbosse im Tarifkampf gegen die Arbeiter

Die bayerischen Unternehmer warten mit einer Besonderheit auf – sie haben gleich zwei Verbände: Der „vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.“ ist zuständig für …

WeiterlesenMetallbosse im Tarifkampf gegen die Arbeiter

Stihl verzeichnet hohe Zuwächse durch „Corona-Krise“

Der König der Motorsägen

Südwestmetall gehört zu den stärksten Unternehmerverbänden in Deutschland. In Baden-Württemberg sitzt die Automobilindustrie mit Firmen wie Porsche, Daimler, Bosch oder Mahle, die derzeit lauthals über …

WeiterlesenDer König der Motorsägen

Sechs Milliarden Gewinn – kein Cent für die Schaffenden

Bei Daimler läuft es für die Aktionäre

Daimler ist eines der mächtigsten Unternehmen in Deutschland. In den jetzt laufenden Tarifverhandlungen führt das Vorstandsmitglied Wilfried Porth für den Unternehmerverband Südwestmetall in Baden-Württemberg die …

WeiterlesenBei Daimler läuft es für die Aktionäre

Die Lockdowns im letzten Frühjahr haben zu Kurzarbeit in bisher nicht bekannten Dimensionen bei VW geführt. (Foto: Volkswagen 2021)

Mehr Lohn trotz Pandemie? Bei VW laufen die Tarifverhandlungen

Am Band sicherer als im Supermarkt

An diesem Freitag gehen die Verhandlungen über den Haustarif bei Volkswagen in die nächste Runde – beim letzten Termin hatte der Konzern kein Angebot vorgelegt. Der …

WeiterlesenAm Band sicherer als im Supermarkt

Auch bei Volkswagen haben die Verhandlungen zum neuen Haustarif begonnen. Für die rund 120.000 Beschäftigten der sechs westdeutschen Werke fordert die IG Metall vier Prozent mehr Geld. (Foto: Volkswagen 2021)

Die Angriffe des Kapitals gemeinsam zurückweisen

Bosse provozieren in der Metall-Tarifrunde

Am 18. Januar trafen sich der Arbeitgeberverband Südwestmetall (SWM) und die IG Metall Baden-Württemberg bereits zur zweiten Tarifverhandlung. Auch nach dieser Runde „bleiben die Fronten verhärtet“, …

WeiterlesenBosse provozieren in der Metall-Tarifrunde

Zu Öffnungsklauseln in Tarifverträgen

Tarifflucht auf Raten

Kollektiv erstrittene Mindeststandards von Arbeitsbedingungen waren der Kapitalseite von jeher ein Dorn im Auge. Daher überraschen die jüngsten Forderungen von „Arbeitgeber“-Präsident Rainer Dulger nach weiteren …

WeiterlesenTarifflucht auf Raten

Corona als Vorwand, die Löhne zu drücken - Thalia macht es vor.

Größter Buchhändler steigt aus der Tarifbindung aus

Thalia drückt Löhne

Mit Corona als Vorwand will sich der Buchhändler Thalia „mehr Flexibilität“ verschaffen. Darüber sprachen wir mit Ortwin Bickhove-Swiderski, Kreisvorsitzender des DGB in Coesfeld. UZ: Die …

WeiterlesenThalia drückt Löhne