Unvergessen: Bundesweite Ehrungen für Rosa und Karl

Rosa & Karl 2021

„Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht kämpften für eine ausbeutungsfreie und friedliche Gesellschaft, für den Sozialismus. Ihrer zu gedenken heißt heute: Kriegspolitik stoppen! Runter mit der Rüstung!“ Mit diesen Worten auf einem Plakat, das der UZ beilag, hatte die DKP ihre Mitglieder und Freunde aufgerufen, am 10. Januar zur LL-Demo nach Berlin zu fahren – beziehungsweise Ehrungen vor Ort zu organisieren, wenn eine Anreise pandemiebedingt nicht möglich oder sinnvoll war.

Diesem Aufruf folgten Genossinnen und Genossen in mehreren Städten. In München kamen über 40 und in Nürnberg an die 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Kundgebungen von DKP und SDAJ. Kleinere Ehrungen gab es unter anderem in Hamburg-Eimsbüttel, an der Ostsee und in Dresden. Weitere werden vorbereitet.

In Berlin ruft die Berliner Friedenskoordination für den heutigen Freitag, 15. Januar, zum traditionellen Gang an die Orte der Ermordung von Luxemburg und Liebknecht im Tiergarten auf. An den Gedenkstätten wird es Lesungen, Ansprachen und Auftritte des Schalmeienorchesters „Fritz Weineck“ geben. Der Treffpunkt ist um 18 Uhr am Elefantentor auf dem Olof-Palme-Platz. Von dort geht es zur Gedenktafel für Rosa Luxemburg am Landwehrkanal und zur Stele für Karl Liebknecht am Neuen See.

previous arrow
next arrow
Slider

Online exklusiv: Fotos von der LL-Demonstration in Berlin

previous arrow
next arrow
Slider

  • Aktuelle Beiträge
Über den Autor

Wera Richter, geboren 1969, ist stellvertretende Parteivorsitzende der DKP und Chefredakteurin der UZ. Die journalistische Laufbahn begann in jungen Jahren mit einem Praktikum bei der UZ mit Rolf Priemer als Chefredakteur. Damals wurde die UZ wieder Wochenzeitung. Später arbeitete die gelernte Gärtnerin im Ressort Innenpolitik der Tageszeitung junge Welt. Auf dem 20. Parteitag der DKP 2013 wurde Wera Richter zur stellvertretenden Parteivorsitzenden gewählt und übernahm die Verantwortung für die Organisationspolitik. Ein Job, den sie in der SDAJ kennen und lieben gelernt hatte. 2020 löste sie Lars Mörking als UZ-Chefredakteur ab.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Rosa & Karl 2021", UZ vom 15. Januar 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Vorherige

    Risiko einer weiteren Anstiftung zur Gewalt

    Netanjahu provoziert

    Nächste