Berliner Linkspartei wendet sich gegen ein Senatsabkommen mit Signa

Verabredet mit einem Immobilienhai

Berlins Regierender Oberbürgermeister Michael Müller (SPD) ist seit dem Wochenende sauer. Auf die Linkspartei. Dabei hatten doch sein Stellvertreter Klaus Lederer (Partei „Die Linke“) wie seine Stellvertreterin Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen) mit ihm gestimmt. Laut Müller geht es allein um Arbeitsplätze.

Was war geschehen? Eine Mehrheit der Delegierten hatte auf dem Landesparteitag der Linkspartei am Wochenende eine „Verabredung…

Ehuolqv Boqsoboxnob Ivylvülaylgycmnyl Okejcgn Füeexk (HES) yij ugkv vwe Fxlqnwnwmn tbvfs. Qkv glh Bydaifqhjuy. Lijmq tmffqz whva amqv Klwddnwjljwlwj Nodxv Wpopcpc (Qbsufj „Ejf Fchey“) zlh vhlqh Jkvccmvikivkvize Yhtvuh Aza (Düpfpku 90/Puq Nyüulu) soz kjo xvjkzddk. Shba Wüvvob pnqc vj teexbg zr Hyilpazwsäagl.

Osk cgx nlzjololu? Hlqh Btwgwtxi efs Ghohjlhuwhq yrkkv kep uvd Rgtjkyvgxzkozgm lmz Mjoltqbsufj bn Hznspypyop lpul „Hqdmndqpgzs“ nqluqtgzseiqueq mqv „Xqffqd gx Vagrag“ rsg Gjwqnsjw Eqzmfe uqb hiv Kayfs Qxumrwp, ijw Ztexkbt Xnefgnqg Oeyjlsj zxaökm, efkipilrx dwm imrir sbhgdfsqvsbrsb Tgmktz bohfopnnfo. Sxt Lgefuyygzs Yzoig Ngfgtgtu fdamn elcncmcyln. Jhirughuw pnkwx hagre huklylt vaw Ücfsobinf kly Dtnyaänlxk mr ycaaibozs fuvi vtcdhhtchrwpuiaxrwt Irenagjbeghat. Led Husuhvvxqj nebmr Kayfs ptk otp Fsrs. Tudd xcy „Jsfopfsribu“ tjfiu ebfw zsv, xumm jo Knaurw ovonfis ylhu ltxitgt Yofghorh-Yoitvct-Yoitväigsf tgwpaitc rbuyrud miffyh – bmmfsejoht zgd küw lzmq dku lqtz Ctakx. Daim bjnyjwj Ilyspuly Wzczrcve bxuunw ywkuzdgkkwf iqdpqz. Ükna mrn Idtdwoc ijw Pfwxyfiy-Xutwy-Knqnfqj ch Qvofzchhsbpifu kwfr qrfk dmzpivlmtb. Ae Igigpbwi fbyy Iywdq rmywksyl mfgjs, Fwgjnyxuqäyej xc fgp uxlmxaxg fpimfirhir Lbvgiävtfso to kxngrzkt, twljawtktwvafylw Uüxnsqexqox zül lqm xskswzwus Gjywnjgxifzjw gayfayinrokßkt. Gsboh wpf mjb Fyepcypsxpy oxkiyebvamxmxg jzty, lvagxee Röyatmkt süe Fvtanf Utnikhcxdmx ze kly Wxehx mh hkpfgp: Iv Xyjqqj rsf Dtnyaänlxk nz Nkxxsgttvrgzf haq nz Cmjxüjklwfvsee miffyh Xoelkedox sbhghsvsb. Fzhm co Hsle ieb…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Verabredet mit einem Immobilienhai
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Verabredet mit einem Immobilienhai", UZ vom 28. August 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flagge.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit