Politik
Themen:

Untergetaucht

|    Ausgabe vom 23. Juni 2017

Angaben der Bundesregierung zufolge sind aktuell 462 Personen auf freiem Fuß, die per Haftbefehl wegen sogenannter rechtsmotivierter Straftaten gesucht werden. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Innenpolitikerin Ulla Jelpke (Linksfraktion) hervor. Die Bundestagsabgeordnete warnte vor einem „sich etablierendem Naziuntergrund“ und bescheinigte den zuständigen Behörden, mangelnde Sorgfalt in der Strafverfolgung der extremen Rechten.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Untergetaucht«, UZ vom 23. Juni 2017





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.