Aus bei ZF

|    Ausgabe vom 18. Mai 2018

Der Automobilzulieferer ZF TRW Automotive GmbH will zum Ende des Jahres 2018 die Produktion am Standort Gelsenkirchen einstellen. Nach einem langen Restrukturierungsprozess, der für die Beschäftigten mit Mehrarbeit und Einschnitten bei Lohn und Gehalt verbunden war, wurde der TRW-Standort in Gelsenkirchen-Schalke 2015 vom Weltkonzern ZF übernommen. 510 Kolleginnen und Kollegen verlieren ihre Arbeitsplätze.
Die DKP Gelsenkirchen erklärte in einem Schreiben an den Betriebsrat ihre Solidarität und fordert den Erhalt aller Arbeitsplätze.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Aus bei ZF«, UZ vom 18. Mai 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.