23. Linke Literaturmesse

|    Ausgabe vom 5. Oktober 2018

Die traditionelle „Linke Literaturmesse in Nürnberg“ präsentiert vom 2. bis  4. November über 30 linke Verlage und ihr aktuelles Programm.
Dieses Jahr geht es u.a. um 1968. Daneben wird es Veranstaltungen zu den Themengebieten Feminismus, Gentrifizierung und Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer geben. Ob Poetry Slam, Lesung oder Diskussion: Die Inhalte sind so unterschiedlich wie die Formate. Der französische Graphic-Novel-Zeichner Jacques Tardi präsentiert zusammen mit der Sängerin Dominique Grange „Heute, mehr denn je, haben wir genug Gründe für eine Revolte!“.
Veranstaltungsort ist die Kulturwerkstatt Auf AEG. Der Eintritt ist frei.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »23. Linke Literaturmesse«, UZ vom 5. Oktober 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.