Sponsor im Sport

Wie Unternehmen ihr Image polieren
Von Frank Schumacher
|    Ausgabe vom 17. Mai 2019
Schick, die Spieler des BVB, und so ganz ohne Nachfragen (Foto: Ama la Maglia)

Schick, die Spieler des BVB, und so ganz ohne Nachfragen (Foto: Ama la Maglia / Lizenz: CC BY-NC 4.0)

Kein Sportverein kommt anscheinend ohne Sponsorship aus, diesen Anschein macht es, wenn man sich nicht nur bei den „Großen“ im jeweiligen Sport die Homepages der Vereine, die Namensgebung der Stadien, Banden- und Trikotwerbung, das ganze aufgeblähte Merchandising und was der Einfälle mehr sind …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: