VW plant 30 E-Modelle

|    Ausgabe vom 12. Juli 2019

Der VW-Konzern will 16 Werke auf die Produktion für Elektroautos umstellen. Über 30 E-Auto-Modelle sollen bis 2023 bei VW, Skoda, Audi und Seat hergestellt werden. Für dieses Ziel sind die derzeitigen eigenen Kapazitäten für die Produktion von Batteriezellen nicht ausreichend.
Die Automobilhersteller beziehen diese vor allem aus Asien. Die großen Hersteller kommen aus Südkorea (SK Innovation, LG Chem und Samsung), mit Panasonic aus Japan oder aus China.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »VW plant 30 E-Modelle«, UZ vom 12. Juli 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.