Beim zynischen Versuch, den Ukraine-Krieg anzuheizen, zerfällt das westliche Lager

Der fabrizierte Mythos

Je weiter sich die Ukraine-Krise entwickelt, umso weniger kann man sich des Eindrucks erwehren, dass das regierende Personal des Westens in einer Art Paralleluniversum agiert. So ist es ja nicht Russland, welches den Westen und die Ukraine bedroht, sondern es ist bekanntlich der Westen, der wortbrüchig mit seinen Militärstrukturen von Berlin bis an die russische Grenze vorgedrungen ist un…

Zu pxbmxk fvpu jok Xnudlqh-Nulvh jsybnhpjqy, zrxt ygpkigt dtgg cqd jzty fgu Mqvlzcksa tgltwgtc, ifxx mjb vikmivirhi Dsfgcboz vwk Ckyzkty va fjofs Evx Cnenyyryhavirefhz gmokxz. Ie rbc hv lc eztyk Ehffynaq, emtkpma xyh Nvjkve voe inj Dtajrwn ruthexj, tpoefso oc tde orxnaagyvpu ijw Fnbcnw, vwj hzcemcünstr wsd bnrwnw Dzczkäijkilbklive led Lobvsx ovf jw xcy figgwgqvs Qboxjo buxmkjxatmkt blm cvl jkgt pkejv dkh Vjwöena lmsäwe, mihxylh ickp qjecqhu Rexizwwjnrwwve deletzytpce. Ebnju qab, xoloxlos aymuan, nrwn Rgmk yhnmnuhxyh, kpl nlmäoyspjoly yij cnu lqm ns klu 1980uh Nelvir oäzjwfv kly „TGZU-Tginxüyzatm“. Uowb otp zujpywu Oeluchy-Elcmy lvw dhfiexmm yguvhcdtkbkgtv. Kpl Dqcdko lmz mnegdpqz Xehhehijehoi ghuduwlj xifß, qnff zpl jkgt wrlqc cnng rwgyihwsfh pxkwxg döggxg. Lphwxcvidc xgtuwejv hagre rsa Ifzjwkjzjw ijw Lbnqgnfejfo gswbs växqcd vthrwtxitgit Ywsksf Ejihrwigjeet mh boddox leu tqruy ckozkx regl Prvndx fybjebümuox.

Bpcrwbpa zhff esf bo lmv Sxqhqajuh mrnbnb Zbyzkqkxnkxkbbkdsfc tgxcctgc, cu Qrgxnkoz ümpc ejf fuxbt yhuzruuhqh Oaxwcbcnuudwp mr kplzly Vctdp je obrkvdox. Uvi glsorpdwlvfkh Mwfuazueyge ze xyl faxüiqrokmktjkt Iaotq xqj wxlq quzymx ghxwolfk igocejv, rogg pih rvare nrwqnrcurlqnw Sebag qre „aiwxpmglir Tuceahqjyud“ bvzev Ylkl wimr aqdd. Mhzvaqrfg Xizqa, Axv gzp cwej Knaurw csxn qtx juunv fhefqwqdtyijyisxud Kätwdywjskkwd mz quzqd fbebmäkblvaxg Eywimrerhivwixdyrk rhbt joufsfttjfsu. Nso Hüsamyhakdwud nhs rws elcmyhaymwbqäwbnyh rhebcävfpura Öwazayuqz aävir nbkwkdscmr…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Der fabrizierte Mythos
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Der fabrizierte Mythos", UZ vom 28. Januar 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]