Automobilindustrie

Auch bei Volkswagen haben die Verhandlungen zum neuen Haustarif begonnen. Für die rund 120.000 Beschäftigten der sechs westdeutschen Werke fordert die IG Metall vier Prozent mehr Geld. (Foto: Volkswagen 2021)

Die Angriffe des Kapitals gemeinsam zurückweisen

Bosse provozieren in der Metall-Tarifrunde

Am 18. Januar trafen sich der Arbeitgeberverband Südwestmetall (SWM) und die IG Metall Baden-Württemberg bereits zur zweiten Tarifverhandlung. Auch nach dieser Runde „bleiben die Fronten verhärtet“, …

WeiterlesenBosse provozieren in der Metall-Tarifrunde

Entschiedene Kampfmaßnahmen sind notwendig

Daimler-Arbeitsplätze verteidigen

Seit über zwei Monaten gibt es in zahlreichen Daimler-Werken Aktionen gegen angekündigte Job-Vernichtung und Verlagerungen. In der letzten Novemberwoche gab es einen Aufruf des Gesamtbetriebsrats …

WeiterlesenDaimler-Arbeitsplätze verteidigen

In Zwickau läuft der ID.3 von VW vom Band. (Foto: Volkswagen AG)

Hilfspakete für die Konzerne waren schon vorher verpackt

Autogipfel, der Vierte

Es war der vierte Autogipfel in diesem Jahr, und wie immer stand auf der Tagesordnung „Hilfen der Bundesregierung für die angeschlagene Autoindustrie“. Da saßen die …

WeiterlesenAutogipfel, der Vierte

Protest gegen Arbeitsplatzvernichtung (Foto: UZ)

Belegschaft in Untertürkheim in Aktion

Daimler will kürzen

„Wer heute Arbeitsplätze vernichtet, zerstört die Zukunft unserer Kinder“ lautete das Haupttransparent der Daimler-Kollegen bei der verhandlungsbegleitenden Aktion am 18. November. Selbstbewusst hieß es auf Schildern …

WeiterlesenDaimler will kürzen

Aktion der Daimler-Azubis in Untertürkheim im November 2019 nach Bekanntwerden der Pläne zum Arbeitsplatzabbau

Vernichtung von 5.000 Arbeitsplätzen in Untertürkheim und Berlin

Kahlschlag bei Daimler

Bei Daimler nimmt der angekündigte Kahlschlag Konturen an. Mitte September wurden die Pläne der Daimler-Konzernleitung bekannt, die drastische Einschnitte in den Werken in Untertürkheim und …

WeiterlesenKahlschlag bei Daimler

Widerstand gegen Kahlschlag bei Mahle (Foto: Christa Hourani)

Allein in Deutschland soll jeder sechster Arbeitsplatz vernichtet werden

Massenentlassungen bei Mahle

Am 16. September tagte der Aufsichtsrat bei Mahle und verkündete neue Spar- und Abbaupläne. Der Automobilzulieferer mit dem Hauptsitz in Stuttgart will mehr als jeden zehnten …

WeiterlesenMassenentlassungen bei Mahle

Mit Bussen und Bahnen fahren jährlich über 11 Milliarden Fahrgäste. Ein Ausbau ist dringend notwendig. Laut einer Umfrage des ADAC wären 73 Prozent der befragten Autofahrer bereit, bei verbilligten Tickets auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Der KFZ-Steuerjahresertrag von 9 Milliarden Euro ließe sich hierfür gut nutzen.

CO2-Bilanz oft schlechter und teurer als Verbrennungsmotoren

KFZ-Steuer-Reform begünstigt E-Autos

Ab 2021 steigt für neuzugelassene Fahrzeuge, die mehr als 95 Gramm/Liter Kohlendioxid (CO2) emittieren, der Steuersatz progressiv an. Das hat der Bundestag am 17. September …

WeiterlesenKFZ-Steuer-Reform begünstigt E-Autos

Conti-Kolleginnen und -Kollegen leisten Widerstand, hier mit einer Menschenkette in Karben.

Belegschaft wehrt sich gegen Werksschließungen und Entlassungen

Conti präsentiert Horrorpläne

Wie in der vergangenen Woche bekannt wurde, plant der Automobilzulieferer Continental allein in Hessen 5.000 Arbeitsplätze abzubauen. Geht es nach der Konzernleitung, soll das Werk …

WeiterlesenConti präsentiert Horrorpläne

Die Rendite bei der Produktion von Luxuskarossen liegt bei 20 Prozent. (Foto: 2020 Daimler AG )

Daimler-Boss kommt ins Schwärmen – Angestellte werden zu Verlierern

Automatisierte Fabrik für Luxuskarossen

Anfang September schrieb die FAZ voll Bewunderung „Ein normales Auto war die S-Klasse noch nie. Seit den 1960er Jahren, als Mercedes das erste Luxusauto mit …

WeiterlesenAutomatisierte Fabrik für Luxuskarossen