Philosophie

Engels und die Dialektik der Natur

„Schmeicheln wir uns indes nicht so sehr
mit unseren Siegen über die Natur“

Die industrielle Revolution veränderte im 18. und 19. Jahrhundert grundlegend die Produktion und das Leben der Menschen. Wer diese Umbrüche verstehen will, muss sich auch …

Weiterlesen„Schmeicheln wir uns indes nicht so sehr
mit unseren Siegen über die Natur“

Um die Dinge zu verstehen, muss man sie auch mal von der Seite anschauen. Auf das Spannungsverhältnis kommt es an.

Dem Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel zum 250. Geburtstag

Einfach und schwierig zugleich, wie die Welt

Vor Hegels Texten wird oft gewarnt. Zu kompliziert, sogar unbegreiflich sollen sie sein. Selbst Gelehrte, die Hegel verstanden zu haben meinen (und ihm entweder folgen …

WeiterlesenEinfach und schwierig zugleich, wie die Welt

Georg Wilhelm Friedrich Hegel mit Studenten, Lithographie von Franz Kugler 1828.

Herr und Knecht in Hegels „Phänomenologie des Geistes“

Arbeit am neuen Weltalter

Sätze wie Hiebe in die Magengrube. „Alles Fixe hat in ihm gebebt“; „es hat die Furcht des Todes, des absoluten Herrn, empfunden“. Wer schreibt da …

WeiterlesenArbeit am neuen Weltalter

Seminar der Marx-Engels-Stiftung zu Hegel hat in Stuttgart stattgefunden

„Rezepte gibt es nicht dafür – üben hilft“

Die Bedeutung Hegels für das dialektische Denken ist unbestritten. Er könnte am 27. August 2020 seinen 250. Geburtstag feiern. Grund genug für die Marx-Engels-Stiftung, eine Tagung …

Weiterlesen„Rezepte gibt es nicht dafür – üben hilft“

Adornos bürgerlicher Kulturpessimismus drückte sich unter anderem in der Bewertung der Chorwerke Hanns Eislers aus, die eine „fragwürdige Mischung aus Abfällen innerbürgerlich überholter Stilformen“ von Männerchor bis „neuer“ Musik seien. (Foto: Bundesarchiv, Bild 183-T0130-0016)

Adornos Bürgerlicher Kulturpessimismus Drückte Sich Unter Anderem In Der Bewertung Der Chorwerke Hanns Eislers Aus, Die Eine „fragwürdige Mischung Aus Abfällen Innerbürgerlich überholter Stilformen“ Von Männerchor Bis „neuer“ Musik Seien. (foto: Bundesarchiv, Bild 183 T0130 0016)

Zum 50. Todestag des Musiktheoretikers und Philosophen Theodor Wiesengrund Adorno

Halbe Dialektik

Im Juli 2019 veröffentlichte der Suhrkamp-Verlag den Text eines bisher nur als Tonaufnahme bekannten Vortrags, den der Musiktheoretiker und Philosoph Theodor Wiesengrund Adorno, der am …

WeiterlesenHalbe Dialektik

Der Philosoph Jürgen Habermas wird am 18. Juni 90 Jahre alt

Dialektik der Vernebelung

Am 9. August 1990 sprach die Grünen-Politikerin und ehemalige Pastorin Antje Vollmer im Bonner Bundestag die sogenannten 68er und die Bundesrepublik heilig: „Die europäische Welt hat …

WeiterlesenDialektik der Vernebelung

Wie ein Arbeiter den dialektischen Materialismus entdeckte – zum 130. Todestag Josef Dietzgens

„Unser Philosoph“

Anmerkungen:[1] SDAP – wurde am 8. August 1869 auf wesentliche Initiative von August Bebel und Wilhelm Liebknecht in Eisenach gegründet und bestand bis zum Zusammenschluss mit dem …

Weiterlesen„Unser Philosoph“

Marxistische Blätter 6_2015 soeben erschienen

Utopie – 500 Jahre nach Thomas Morus

www.marxistische-blaetter.de Einzelheft für 9,50 zu bestellen bei:Neue Impulse VerlagHoffnungstraße 1845127 EssenTel.: 0201–23 67 57 info@neue-impulse-verlag.de Vor einem halben Jahrtausend entstand eine Schrift, die eine ganze …

WeiterlesenUtopie – 500 Jahre nach Thomas Morus