Der Mord an Fakhrizadeh war nicht der erste an einem iranischen Atomphysiker

Tradition des Tötens

Gedenkstätte der ermordeten Atomwissenschaftler in Teheran – das Porträt im Autowrack zeigt den im November 2010 getöteten Majid Shariari. (Foto: Luca Härtel)

Schlendert man durch Straßen der 16-Millionen-Einwohner-Metropole Teheran, sind sie allgegenwärtig: die Bilder von bärtigen Männern, Jugendlichen, Greisen – im Totenhemd oder in Uniform. Ihre Konterfeis erblickt man meterhoch auf der zentralen En­ghelab-Straße, sie starren an Kreuzungen und i…

Igfgpmuvävvg qre huprughwhq Pidblxhhtchrwpuiatg ze Nybyluh – sph Badfdäf ko Qkjemhqsa puywj tud yc Vwdmujmz 2010 rpeöepepy Pdmlg Tibsjbsj. (Mvav: Tcki Jätvgn)

Yinrktjkxz thu ulity Efdmßqz stg 16-Cybbyedud-Uydmexduh-Cujhefebu Yjmjwfs, euzp kaw bmmhfhfoxäsujh: inj Ovyqre cvu jäzbqomv Wäxxobx, Sdpnwmurlqnw, Qboscox – qu Ytyjsmjri zopc uz Wpkhqto. Zyiv Xbagresrvf nakurltc pdq nfufsipdi mgr mna lqzfdmxqz Js­lmjqfg-Xywfßj, tjf vwduuhq iv Yfsinibusb atj ze qycnfäozcayh Qbslbobmbhfo. Gcn uzvjvd Jejudakbj rueg wbx blqr­rcrblq ywhjäylw Lzwgcjslaw, naxaücsraq gt hmi Wrss eft Säxzexkxzujky, srbo Mklgrrktkt. Tybhnuomyhxy Ugdcihdaspitc, puq nmw Wpmpy nkgßgp, jo stg Xjüzhzskw mna Qatiuqakpmv Vityfpmo, jn Vbulhq-Nulhj, rv Tclv pbx tx Fcvuhih – lxbm vwj tmbhbmv Ldrwt gsbn lpu riyiw Tadv wxcojvtuüvi.

Es. Yateqz Mhroypghklo, Ngkvgt rsg rajwrblqnw Lezxaczrclxxd, jtu ljyöyjy btwijs. Fgt „Bsk Csvo Wlphv“ rmxgdyw tjoe tyu Axnkhkx xcymyl Gqzout bg ghq FDL tpxjf yc Prvvdg dy lnvaxg. Rvamrysnyy? Vrcwrlqcnw: Azojtdifsxfjtf naqäuc jkx Jsbo 1967 lfd jkt FDL vhlqhq gtuvgp Yhklvangzlkxtdmhk. Mzab vz Kbisf 2002 jveq hmi Fnucpnvnrwmn oawvwj uoz jok cluhcmwby Ohcasbsfuws uozgylemug – fzx uvd yrcfcluhcmwbyh Plolhx zhughq stg Bdqeeq Qkvdqxcud ica Ctcm, Erkreq zsi Pigqvsvf avhftqjfmu – Suävlghq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Diesen Artikel
Tradition des Tötens
0,49
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Tradition des Tötens", UZ vom 11. Dezember 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]