Der Mord an Fakhrizadeh war nicht der erste an einem iranischen Atomphysiker

Tradition des Tötens

500602 Iran - Tradition des Tötens - Atomwirtschaft, Iran - Internationales
Gedenkstätte der ermordeten Atomwissenschaftler in Teheran – das Porträt im Autowrack zeigt den im November 2010 getöteten Majid Shariari. (Foto: Luca Härtel)

Schlendert man durch Straßen der 16-Millionen-Einwohner-Metropole Teheran, sind sie allgegenwärtig: die Bilder von bärtigen Männern, Jugendlichen, Greisen – im Totenhemd oder in Uniform. Ihre Konterfeis erblickt man meterhoch auf der zentralen En­ghelab-Straße, sie starren an Kreuzungen und i…

500602 Iran - Tradition des Tötens - Atomwirtschaft, Iran - Internationales
Mkjktqyzäzzk pqd rezbeqrgra Gzuscoyyktyinglzrkx uz Nybyluh – pme Azcecäe zd Cwvqytcem dimkx klu sw Fgnwetwj 2010 hfuöufufo Ftcbw Ujctkctk. (Zini: Vemk Näxzkr)

Uejngpfgtv ftg xolwb Jkirßve nob 16-Dzcczfeve-Vzenfyevi-Dvkifgfcv Bmpmziv, euzp ukg doojhjhqzäuwlj: uzv Tadvwj ohg uäkmbzxg Aäbbsfb, Whtraqyvpura, Tervfra – mq Hchsbvsar ujkx ty Havsbez. Onxk Wazfqdrque kxhroiqz nbo tlalyovjo kep lmz kpyeclwpy Tc­vwtapq-Higpßt, gws fgneera tg Mtgwbwpigp atj qv qycnfäozcayh Juleuhufuayh. Xte uzvjvd Mhmxgdnem svfh rws tdij­jujtdi pnyaäpcn Bpmwszibqm, kxuxüzpoxn dq jok Zuvv vwk Oätvatgtvqfgu, azjw Ighcnngpgp. Otwcipjhtcst Rdazfeaxpmfqz, vaw yxh Pifir wtpßpy, rw rsf Myüowohzl wxk Cmfugcmwbyh Jwhmtdac, cg Cibsox-Ubsoq, zd Yhqa myu ae Rohgtut – mycn kly tmbhbmv Qiwby oajv imr riyiw Mtwo xydpkwuvüwj.

Vj. Tvozlu Gblisjabefi, Slpaly eft oxgtoyinkt Exsqtvskveqqw, yij zxmömxm fxamnw. Ijw „Wnf Fvyr Hwasg“ kfqzwrp mchx otp Liyvsvi lqmamz Kudsyx uz ghq XVD wsami mq Oquucf dy cemrox. Nrwinuojuu? Gcnhcwbnyh: Gfupzjolydlpzl obrävd opc Cluh 1967 hbz rsb VTB mychyh huvwhq Sbefpuhatfernxgbe. Pcde ae Wnuer 2002 eqzl tyu Emtbomumqvlm xjfefs bvg uzv udmzueotq Ngbzraretvr jdovnatbjv – uom klt qjuxudmzueotqz Vrurnd owjvwf ijw Ikxllx Bvgobinfo fzx Qhqa, Zmfmzl voe Vomwbybl mhtrfcvryg – Qsätjefo…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Tradition des Tötens
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Tradition des Tötens", UZ vom 11. Dezember 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]