Termine@unsere-zeit.de

|    Ausgabe vom 17. März 2017

FR, 17. März
Düsseldorf: „Tag der politischen Gefangenen“, Vortrag und Diskussion mit Monika Morres (AZADÎ) und Rechtsanwalt Frank Jasenski. Veranstalter: Rote Hilfe e. V. Unterstützer: Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen (VDJ), Düsseldorf/NRW, Interventionistische Linke Düsseldorf [see red!], Bündnis „Düsseldorf für Kurdistan“ und Türkeizentrum Düsseldorf – FIDEF. Linkes Zentrum/Hinterhof, Corneliusstraße 108, 19.30 Uhr.

Fürth: „Wie ich lernte, die EU und die Bankenpolitik des Wolfgang Schäuble zu lieben“ mit Lucas Zeise, Infoladen Benario, Nürnberger Straße 82, 19.30 Uhr.

Schweinfurt: Gruppenabend der DKP Unterfranken. Vereinsheim TVO-Schweinfurt, Hermann-Gräf-Allee 1, 19.00 Uhr.

SA, 18. März
Reinheim: Eine „Reise um die Welt“ mit Fredrik Vahle. Veranstaltung der DKP. „Zum Kühlen Grund“, Heinrichstraße 17, 20.00 Uhr. Eintritt: 7,00 Euro.

Dortmund: „Fertig mit Emanzipation?“ Eine Revue über Schein und Sein der Gleichberechtigung. Frauentagsveranstaltung der DKP mit dem Essener DKP-Frauenarbeitskreis. Bezent, Zentrum der DIDEF, Münsterstraße 56, 16.00 Uhr. Eintritt 5,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro.

SO, 19. März
Reinheim: Großes Sitzkissenkonzert der DKP für Kinder mit Fredrik Vahle. „Zum Kühlen Grund“, Heinrichstraße 17, 11.00 Uhr. Eintritt: 5,00 Euro.

Nürnberg: Roter Filmabend, Rotes Zen­trum, Reichstraße 8, 17.00 Uhr.

MO, 20. März
Hof: „Vertrieben, verfolgt, vergessen? Bayerische Schriftstellerinnen im Exil und im Widerstand gegen die NS-Diktatur.“ Lesung und Vortrag von „Hof ist bunt, nicht braun“ in Zusammenarbeit mit der VVN-BdA Hof-Wunsiedel. Stadtbücherei Hof, 19.30 Uhr.

DI, 21. März
Bremen: „100 Jahre Oktoberrevolution“, Veranstaltung der Marxistischen Abendschule. Kukoon, Buntentorsteinweg 29, 19.30 Uhr.

MI, 22. März
Dülmen: Erinnerung an die Bombardierung der Stadt Dülmen vor 72 Jahren, Veranstaltung von DGB und evangelischer Kirche. Innenstadt vor dem Löwen, 18.00 Uhr.

Hamburg: „Wandel der Bundeswehr von einer Verteidigungs- zu einer weltweiten Angriffsarmee.“ Lühr Henken, Sprecher des Bundesausschusses Friedensratschlag, referiert zum: „Weissbuch 2016“ Veranstaltung der MASCH in Bergedorf. Kulturzentrum LOLA, Lohbrügger Landstraße 8, 19.00 Uhr.

DO, 23. März
Bremen: „mediCubaEuropa und das neue medizinische Projekt 2017–2021 – Gesundheitswesen, Krebsforschung und -therapie in Kuba“, Kubaveranstaltung mit Franco Cavalli“. Überseemuseum, Bahnhofsplatz 13, 19.30 Uhr.

Dülmen: „Tower Barracks und Stationierung der US-Army in Dülmen, wie weiter?“ Informationsveranstaltung des DGB mit Felix Oekentorp, DFG VK, Bernhard Trautvetter, Friedensaktivist aus Essen und Dr. Michael Stiels-Glenn. Kolpinghaus, 18.00 Uhr.

Nürnberg: Gruppenabend der DKP zur Kommunalpolitik. Rotes Zentrum, Reichstraße 8, 19.00 Uhr.

Suhl: „Die Positionen des RotFuchs-Fördervereins im Wahlkampf zu den Bundestagswahlen“, Veranstaltung des RF Regionalgruppe Suhl und Umgebung mit Wolfgang Dockhorn. Imbißstube, Bahnhofstraße 4, 17.00 Uhr.

SA, 25. März
Schwerin: Aktiventreffen „Betrieb und Gewerkschaft“ der DKP Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit. U. a. referiert Olaf Harms vom DKP-Parteivorstand und Vorsitzender des Landesbezirksvorstandes von ver.di Hamburg zum Verhältnis von KommunistInnen zu den DGB-Gewerkschaften. Über den Kampf um Arbeitszeitverkürzung referiert Daniel L. Schikora (DKP Mecklenburg-Vorpommern Landesvorstand, GEW). Lübecker Straße 180, 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Nonnweiler: „Krieg beginnt hier – Stoppt den Rüstungs-DIEHL!“ Protestaktion des FriedensNetz Saar vor dem Werkstor in Mariahütte, 14.00 Uhr.

Leipzig: Buchvorstellung im Rahmen der Leipziger Buchmesse: „Die institutionalisierte Abrechnung“ mit Matthias Krauß. Veranstaltung des Liebknecht-Kreises Sachsen, DKP Leipzig, Regionalgruppe Leipzig RotFuchs und Marxistisches Forum Sachsen. Liebknecht-Haus, Dachgeschoss, Braustraße 15, 10.00 Uhr.

Dortmund: Gedenken an die Opfer des Kapp-Putsches. Nordfriedhof, Eingang Osterfeldstraße, 15.00 Uhr.

Herne: „Gemeinsam gegen Rechts – Zusammen für soziale Gerechtigkeit! – Für Frieden und gegen weitere Hochrüstung!“ Herner Gewerkschaften erinnern an den Generalstreik gegen den Kapp-Putsch. Mahn- und Gedenkstunde am Gräberfeld der Herner Märzgefallenen, Treffpunkt Haupteingang Südfriedhof/Wiescherstraße, 10.30 Uhr.

Do, 30. März
Nürnberg: „Querfront – wer schießt quer und warum?“ Bildungsabend der DKP. Rotes Zentrum, Reichstraße 8, 19.00 Uhr.

Brandenburg: „Gesellschaftliche Gegenmacht entwickeln oder Regierungsbeteiligung?“ Vortrag von Harry Grünberg auf einer Veranstaltung von Kreisverband „Die Linke“, Rotfuchs und DKP Brandenburg. Lighthouse, Bahnhofspassage 4, 17.00 Uhr.

Dortmund: „Trump-Bashing und die Atombombe für Deutschland“, Diskussionsveranstaltung der DKP. Z, Oesterholzstraße 27 (Nähe Borsigplatz), 19.00 Uhr.

 

Terminankündigungen
von Gliederungen der DKP gehören auch in die UZ! Bitte so schnell wie möglich, spätestens am Freitag eine Woche vor dem Erscheinungstermin der entsprechenden Ausgabe der UZ, möglichst auch mit Angabe des Themas der Veranstaltung an termine@unsere-zeit.de oder UZ-Redaktion, Hoffnungstraße 18, 45127 Essen.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Termine@unsere-zeit.de«, UZ vom 17. März 2017





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.